Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -6 ° Sprühregen

Navigation:
Weiße Weihnachten gibt‘s wohl wieder nicht

Wolfsburg Weiße Weihnachten gibt‘s wohl wieder nicht

Wann wird‘s mal wieder richtig Winter zum Weihnachtsfest? Auch für dieses Jahr macht der Deutsche Wetterdienst den Wolfsburgern wenig Hoffnung auf Schnee. Allerdings: So ganz unmöglich ist es nicht...

Voriger Artikel
Nahrstedt fordert 11.800 Euro: Keine Einigung vor Gericht
Nächster Artikel
Der Weihnachtsmarkt ist ein echter Fulltime-Job

Wieder kein Schnee: Der Wetterdienst macht Wolfsburgern wenig Hoffnung.

Quelle: Hermstein

„Um Weihnachten herum simulieren einige Modelle einen kurzzeitigen Schwall kälterer Luft, in der es tatsächlich mal zu einem Schneeschauer kommen könnte“, sagt Wolfgang Seifert von der Außenstelle des Deutschen Wetterdienstes in Hamburg. Das sei aber sehr vage, schränkt er ein und ergänzt: „Müsste ich wetten, würde ich auf Nicht-weiße-Weihnachten in ganz Norddeutschland unterhalb 600 Metern Höhe tippen.“

In den nächsten Tagen gibt es weiterhin Regen bei Temperaturen von fünf bis zehn Grad. Kurz vor Weihnachten sollen sie zwischen vier und sieben Grad liegen und nur nachts auf bis zu null Grad sinken. Voraussichtlich bleibt es noch bis Ende Dezember mild, windig und regnerisch.

Die am weitesten rechnenden Modelle der Meteorologen zeigen auch für Silvester keine grundsätzliche Änderung der Lage an. Wahrscheinlich wird es dann noch etwas stürmischer, aber nicht kälter. „Vielleicht gibt es ja im Januar Winter“, so Seifert, „ich habe allerdings mehr die Hoffnung darauf als eine begründete Vermutung.“

Die letzten weißen Weihnachten gab‘s in Wolfsburg übrigens im Jahr 2010. Geschimpft wurde trotzdem: Es kam nämlich zu viel Schnee auf einmal; das sorgte für ein Verkehrschaos an Heiligabend....

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Betriebsversammlung im VW-Werk Wolfsburg