Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Weihnachtsmarkt offiziell eröffnet
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Weihnachtsmarkt offiziell eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 26.11.2015
Schöne Atmosphäre: Hunderte Wolfsburger genossen gestern Abend den ersten Tag des Weihnachtsmarktes. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

Der Weihnachtsmarkt wird wieder von der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) ausgerichtet - und sie hat dazugelernt: Die adventliche Meile erstreckt sich diesmal von Müller bis C&A. Die hübschen Buden stehen dichter zusammen als in den Vorjahren. Es gibt Kunsthandwerk, Imbissstände, Angebote für Kinder und Live-Musik. Viele Wolfsburger genossen den ersten Glühwein des Jahres. Auch der Weihnachtsmann war vor Ort: Bill (Knecht Ruprecht) und Rene Frank (Weihnachtsmann) kamen mit ihrem Rentierschlitten vorbei und ver schenkten Süßigkeiten.

„Viele Wolfsburger haben schon am Montag gefragt, wann der Markt endlich öffnet“, berichtete Sabah Enversen, Vize-Aufsichtsratschef der WMG. Auch die Händler freuen sich, dass es endlich los geht. Wie Silvana Traber (Flammlachs) betonte: „Der Markt wird von Jahr zu Jahr immer attraktiver.“ Die Besucher sehen es genauso: Schon gestern Abend war mächtig viel los. So kann‘s weitergehen.

WMG und CMT (City Marketing und Tourismus) bieten einen Adventskalender auf der Meile an. Lose gibt es für jeweils einen Euro an Los-Ständen, Hauptgewinn ist ein Hubschrauberrundflug.

bis

Der Bau von sieben Mitarbeiterwohnungen der Diakonie auf ihrem Gelände auf dem Klieversberg (WAZ berichtete) stößt auf ein geteiltes Echo bei den Bürgern und in der Politik. Die Verwaltung verspricht lediglich, künftig früher zu informieren.

26.11.2015

Die Pläne zum Neubaugebiet „Rossinistraße“ sind umstritten. Stein des Anstoßes ist ein geforderter sechs Meter breiter Interessentenweg mit Grünstreifen, der die vorhandenen Grundstücke an der Verdistraße von den künftigen trennen soll. Die Stadt plädiert für eine Alternative.

26.11.2015

Der Geschäftsbereich Jugend hat endlich wieder eine Leiterin, seit Ostern war die Stelle unbesetzt. Es ist Katharina Varga. Am Donnerstag führte Oberbürgermeister Klaus Mohrs die 43-Jährige im Rathaus ins neue Amt ein.

26.11.2015
Anzeige