Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Weihnachtsmarkt: Kinder fahren gratis Karussell
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Weihnachtsmarkt: Kinder fahren gratis Karussell
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 22.11.2018
Weihnachtsmarkt:Tolle Aktionen für Kinder. Quelle: Janina Snatzke/ WMG
Stadtmitte

Der Wolfsburger Weihnachtsmarkt findet vom 26. November bis 29. Dezember statt.

Weihnachtsmarkt wird wieder familienfreundlich gestaltet

Um den ersten Markttag besonders familienfreundlich zu gestalten, lädt die WMG gemeinsam mit den Karussell-Betreibern alle Kinder am Montag, 26. November, zwischen 16 und 17 Uhr zu kostenfreien Karussellfahrten ein. Beliebig oft kann in dieser Zeit auf dem Karussell Taca-Tuca- Land auf dem Hugo-Bork-Platz sowie dem Tassenkarussel und dem Traumschloss vor der City-Galerie gratis gefahren werden.

WMG organisiert Aktionen für Wolfsburger Kindertagesstätten

Darüber hinaus organisiert die WMG für die Wolfsburger Kitas an insgesamt 24 Terminen ein kostenfreies Programm. Alle Kitas wurden hierfür im Vorfeld über die Möglichkeit zur Teilnahme informiert. Die ersten 24 Gruppen, die sich angemeldet hatten, können sich auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt demnach auf ein buntes Programm freuen. Neben Basteln und Märchenstunde mit Familie Sterz im beheizten Neuland-Haus des Weihnachtsmannes wartet eine spaßige Karussellfahrt und ein Imbiss mit Kinderpunsch und Mini-Crêpe auf alle Kinder.

Weihnachtsmarkt in der Wolfsburger Innenstadt. Quelle: Janina Snatzke

„Die Einbeziehung der Wolfsburger Kitas auf den Wolfsburger Weihnachtsmarkt ist dabei bereits lieb gewonnene Tradition und bietet ein kostenfreies weihnachtliches Erlebnis“, sagt WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer.

Weitere Informationen zum Veranstaltungsprogramm unter www.wolfsburger-weihnachtsmarkt.de zu finden.

Von der Redaktion

Ein 86 Jahre alter Wolfsburger ist Opfer von falschen Handwerkern geworden. Ein noch Unbekannter klingelte bei dem Senior und gab sich als Dachdecker aus, der einen „Defekt“ am Dach des Hauses reparieren wollte. Doch das war offenbar nur ein Trick, um an Geld zu kommen.

22.11.2018

Erinnern für die Zukunft – unter diesem Motto unternahmen 24 Schüler eine dreitägige Bildungsreise nach Berlin. Hintergrund ist eine „Peer-Guide“-Ausbildung im Rahmen der Ausstellung „Wir hatten noch gar nicht angefangen zu leben“, die im Rathaus Wolfsburg gezeigt wird.

22.11.2018

Als Getrud Schael geboren wurde, standen Europa noch zwei Weltkriege bevor. Mit 107 Jahren ist sie nun die älteste Bewohnerin der VW-Stadt – ganz Wolfsburg gratuliert.

22.11.2018