Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Weihnachtsmarkt-Bilanz: Händler sind zufrieden
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Weihnachtsmarkt-Bilanz: Händler sind zufrieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:55 22.12.2013
Glückliche Weihnachtsmarkt-Beschicker: Klaus Piepenschneider (l.), Kerstin Stablo, Rudi Kautz, Detlev Knöfel und Benjamin Dannehl ziehen eine positive Bilanz. Quelle: Photowerk (bas)
Anzeige

„Schöne Atmosphäre, viele Besucher - ich bin zufrieden und komme gern wieder, wenn ich darf“, sagt Detlev Knöfel (Poffertjes). „Mir hat die Arbeit sehr viel Spaß gemacht. Es ist eine nette Atmosphäre“, bekräftigt Kerstin Stablo (Verkäuferin der Rossbraterei Menzel). Rudi Kautz (Verkäufer Sülfelder Korn) ergänzt: „Besonders an den Wochenenden war der Platz unter dem Glasdach gut besucht.“ Benjamin Dannehl (34), der schon als Kind in der Bude seiner Eltern den Geruch von kandierten Äpfeln und Mandeln atmete, meint einschränkend: „Die Wolfsburg Marketing macht eine Super-Arbeit und der Markt ist sehr viel schöner als früher, aber noch immer ausbaufähig.“

Genau das sei der Plan, betont Klaus Piepenschneider (Ski-Scheune), der stellvertretende Markt-Chef vor Ort. „Es gab viel positive Resonanz, sowohl von den Händlern als auch von den Kunden“, sagt er. „Und für das nächste Jahr sind wir sehr optimistisch, auch einige Kunsthandwerker nach Wolfsburg zu holen, denn wenn ein Markt erst einmal wieder einen guten Namen hat, geht es weiter bergauf.“ Genau das sei hier der Fall.

Mit Programm-Highlights wie dem fliegenden Weihnachtsmann der Familie Traber, Bands und Aktionen für Kinder habe man eine gute Basis. 2014 wird es wahrscheinlich vor der City-Galerie eine zweite Bühne mit eigenem Programm oder Live-Übertragungen von der Hauptbühne geben.

amü

Ein Brandstifter in der Tiergartenbreite hielt am Wochenende die Feuerwehr auf Trab und versetzte Anwohner in Angst. Im Bartenslebenring zündete ein Unbekannter seit Samstagabend reihenweise Papier-Container an, mindestens sechs Container gingen bis gestern Abend in Flammen auf.

22.12.2013

Nach dem Eishockeyspiel des EHC Wolfsburg gegen München ist es am Freitagabend vor der Eis-Arena zu einer Prügelei mit mehreren Beteiligten gekommen. Dabei wurde ein 46-jähriger Wolfsburger durch einen Kopfstoß im Gesicht verletzt.

22.12.2013

Als Antje Raschka, die Pächterin des Bewegungsbades im St.-Elisabeth-Heim, Freitagnacht den Schlüssel im Schloss herumdrehte, war dies der bitterste Feierabend in ihrem Berufsleben.

23.12.2013
Anzeige