Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Weihnachtsmarkt: Benefiz-Konzert mit dem Stadtwerke-Orchester
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Weihnachtsmarkt: Benefiz-Konzert mit dem Stadtwerke-Orchester
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 01.12.2013
Viel los auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt: Unter dem Glasdach kam festliche Stimmung auf - einer der Höhepunkte des Wochenendes war das Konzert mit dem Stadtwerke-Orchester. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Für die Besucher des Weihnachtsmarktes war es ein adventlicher Musikgenuss, für die Bürgerstiftung ein schöner Rahmen, das Interesse der Bevölkerung für die verschiedenen Projekte zu wecken. Ehrenamtliche wie Klaus Fuchs, Udo-Willi Kögler oder Manfred Kolbe verteilten Karten mit Weihnachtsgrüßen und leckere Kekse in Wolfsform. „Die haben die Kinder des CJD gebacken. Das ist großartig“, lobte Manfred Hüller, Vorstandsmitglied der Stiftung. Bei den Besuchern kam die Aktion gut an und so landete auch der eine oder andere Euro in den Spardosen der Helfer. „Da das Geld in Kinderprojekte investiert wird, ist das eine lobenswerte Sache“, fand Ursula Nietzsch.

Auch das Stadtwerke-Orchester, das unter der Leitung von Georg Zimnik eine schöne Mischung aus deutschen und internationalen Liedern spielte, bekam von den Besuchern viel Lob. „Das macht Lust auf Weihnachten“, freute sich Hermann Nickel aus der Teichbreite. Zumal sich das Ensemble unentgeldlich in den Dienst der Sache gestellt hatte. Hüller: „Für diese Kooperation sind wir sehr dankbar.“

  • Der Weihnachtsmarkt hat von Montag bis Donnerstag von 10 bis 20 Uhr, Freitag und Samstag von 10 bis 22 Uhr und Sonntag von 11 bis 20 Uhr geöffnet

api

Dieser Unfall sorgte für Aufsehen: Ein Golf-Fahrer (38) fuhr gestern Morgen bei Detmerode über einen Grünstreifen, rammte ein Verkehrsschild und blieb liegen.

29.11.2013

Blühender Handel mit illegalem Wasserpfeifentabak: Beamte des Hauptzollamts Braunschweig kontrollierten im Süden und Osten Niedersachsens jetzt neun so genannte Shisha-Bars, in denen Wasserpfeifen geraucht werden.

02.12.2013

Erleichterung bei den Sparern in Kästorf. Der Wirt der Mehrzweckhalle hat gestern Abend nach WAZ-Informationen den meisten der Stammgäste ihr schon verloren geglaubtes Geld aus den Sparfächern zurück gezahlt.

02.12.2013
Anzeige