Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wegen Wasserschäden: Kita zieht ins Freizeitheim West
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wegen Wasserschäden: Kita zieht ins Freizeitheim West
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 12.12.2013
Zuhause auf Zeit: Die Heilig-Geist-Kita zieht ins Freizeitheim West, während die Räume auf dem Eichelkamp saniert und modernisiert werden. Quelle: Photowerk
Anzeige

Ende Januar/Anfang Februar wird die Kita mit mehr als 50 Kindern Räume im ersten Stock des Freizeitheims beziehen. „Es ist ein gutes Provisorium. Zum Teil sind die Gruppenräume sogar größer“, sagt Kerstin Heidbrock, die im Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen für alle Kindertagsstätten zuständig ist. Gemeinsam mit der Stadt bereitet der Kirchenkreis die notwendigen Umbauarbeiten vor.

Drei Gruppenräume, Leitungsbüro und ein Sozialraum für Mitarbeiter kommen im Freizeitheim unter. Die zweisprachige Hippo-Gruppe, deren Raum nicht vom Wasserschaden betroffen war, bleibt auf dem Eichelkamp. Bei gemeinsamen Veranstaltungen oder Bedarf der Eltern wird ein Shuttle-Service angeboten.

„Im Freizeitheim gibt es einen Turnraum und in der Nähe den Spielplatz der Paulus-Gemeinde“, so Heidbrock. Und falls es während der Zeit der Auslagerung für die Integrations-Gruppe der Kita notwendig werden sollte, sei auch ein Treppenlift möglich. Zurzeit gibt es aber kein körperbehindertes Kind in der Betreuung.

Wie lange die Sanierung dauern wird, steht noch nicht fest - denn gleichzeitig sollen die Kita-Räume modernisiert und dem pädagogischen Bedarf angepasst werden. Planungen dafür laufen noch.

amü

Anzeige