Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wegen IZB im Allerpark: 2000 Parkplätze fallen weg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wegen IZB im Allerpark: 2000 Parkplätze fallen weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 19.09.2014
IZB im Allerpark: Für die zweitägige Messe wird die gesamte Parkfläche sowie der Festplatz genutzt – noch bis Mitte November ist der Bereich gesperrt. Quelle: Photowerk (gg)
Anzeige

Parken im Allerpark ist jedenfalls bis Mitte November nicht möglich...

Die Wolfsburg AG nutzt die komplette Fläche der befestigten Parkflächen im Allerpark sowie den Festplatz. Hier entstehen sieben große Messehallen mit Restaurants und Lounges auf rund 35.000 Quadratmetern. Vor den Messehallen bleiben zwar Parkplätze bestehen - aber die sind den IZB-Besuchern vorbehalten. Der Allerpark-Parkplatz bleibt bis zum 3. November gesperrt, der Festplatz bist zum 15. November. Es finden in diesem Zeitraum auch keine Flohmärkte statt.

Ungünstig auch: Die Behelfsparkplätze entlang der B 188, die bei Großveranstaltungen wie dem Rummel geöffnet werden, können auch nicht genutzt werden. „Wegen der Bauarbeiten auf der B 188 können diese Parkplätze leider nicht angefahren werden“, erklärt Elke Wichmann von der Stadt-Kommunikation.

Das bedeutet im Klartext: Besucher, die zu den Spielen des EHC, des VfL oder zu anderen Veranstaltungen wie der der EM im Badewannenrennen an diesem Wochenende ins Badeland wollen, haben derzeit keine Möglichkeit, in der Nähe zu parken. „Wir können nur jedem raten, öffentliche Verkehrsmitteln zu nutzen“, so Wichmann weiter. Auch das Parkhaus Ost könne genutzt werden.

Zur IZB erwartet der Veranstalter Wolfsburg AG mehr als 800 Aussteller aus 29 Nationen sowie rund 50.000 Besucher im Allerpark.

jes

Anzeige