Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wegen Brücken-Abriss: Einspurig auf der A 39
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wegen Brücken-Abriss: Einspurig auf der A 39
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 23.10.2018
Autobahn-Brücke über die Heinrich-Nordhoff-Straße: Das Bauwerk wird im Frühjahr 2019 abgerissen. Quelle: Britta Schulze
Wolfsburg

In beiden Fahrtrichtungen wird zwischen 20 und 5 Uhr nur ein Fahrstreifen je Fahrtrichtung zur Verfügung stehen. Grund: Die Vorbereitungen für den Brückenabriss sowie -neubau und Sanierung gehen weiter.

„In den kommenden Tagen wird die Verkehrsführung komplett umgebaut“, erklärte Jens-Thilo Schulze, Sprecher der Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Bereits Anfang Oktober begannen die vorbereitenden Bauarbeiten für den geplanten Abriss und Neubau der Autobahnbrücke, die über die Heinrich-Nordhoff-Straße führt, sowie die Komplett-Sanierung der A-39-Brücke über den Mittellandkanal. Beides wird über zwei Jahre in Anspruch nehmen – der Verkehr rund um diesen Bereich wird neu geregelt.

Wie die Behörde am Dienstag mitteilte, sind die vier neuen Mittelstreifenüberfahrten jetzt fertig. Jetzt folgen die provisorischen Ab- und Auffahrten innerhalb der Anschlussstelle. Dafür muss aber die grundsätzlich zweistreifige Verkehrsführung umgebaut werden, so dass in der Nacht vom 25. auf den 26. Oktober nur ein Fahrstreifen je Fahrtrichtung zur Verfügung stehen wird.

Im November ist Teilsperrung der Anschlussstelle nötig

Ist dieser Schritt abgeschlossen, wird eine provisorische Auffahrt auf die A 39 in Richtung Norden sowie eine provisorische Abfahrt von der A 39 nach Fallersleben gebaut. „Für die Arbeiten ist Mitte November eine Teilsperrung der Anschlussstelle erforderlich“, so Schulze.

Brücke wird im Frühjahr 2019 abgerissen

Die gesamten vorbereitenden Arbeiten sollen Anfang November abgeschlossen sein. Im Frühjahr 2019 wird die Brücke über die Nordhoff-Straße abgerissen und neu aufgebaut werden.

Parallel findet die Grundinstandsetzung der benachbarten Brücke über den Mittellandkanal statt. Laut Behörde soll das Mammut-Projekt Ende 2020 abgeschlossen sein. Die Kosten liegen bei 15 Millionen Euro.

Von der Redaktion

Grippe ist nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, deshalb bot die Stadt Wolfsburg am Dienstag gleich zwei Impf-Aktionen an: im Gesundheitsamt und im Rathaus. Bei beiden war der Zulauf riesig. Im Gesundheitsamt ging sogar der Impfstoff aus.

23.10.2018

Die PUG will mehr Tempo bei Infrastrukturmaßnahmen. Speziell in Wolfsburgs Osten rund um das geplante Mega-Baugebiet Sonnenkamp reiche die bisherige Planung bei weitem nicht aus.

26.10.2018

Straßenausbau-Beiträge: Für betroffene Gebäudeeigentümer ist es oft ein Schock wenn die Ankündigung ins Haus flattert. In vielen Fällen sind fünfstellige Summen zu zahlen. In Niedersachsen und auch in Wolfsburg wird aktuell über die Abschaffung diskutiert. Die Gegenfinanzierung? Möglicherweise über Steuern.

26.10.2018