Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Wasserrohrbruch in der Innenstadt

Wolfsburg Wasserrohrbruch in der Innenstadt

Wasserrohrbruch in der Bahnhofspassage: Ein Passant meldete den Schaden am Samstag gegen 6 Uhr, die LSW und eine Tiefbaufirma reparierten das Leck in der Leitung. Anwohner hatten Glück: Weil es keine Hauptleitung war, war die Wasserversorgung nicht unterbrochen, „es war nur schwacher Druck“, erklärte LSW-Sprecherin Birgit Wiechert.

Voriger Artikel
Grün und Blau: WMG hisst neue Wolfsburg-Flaggen
Nächster Artikel
Von zart bis richtig hart: Bands rocken das Hallenbad

Im Einsatz: Wasserrohrbruch in der Bahnhofspassage. Ein Passant hatte den Schaden gemeldet.

Quelle: Tim Schulze

Haushalte in der Bahnhofspassage 2, 4 und 8 waren davon betroffen, außerdem die angrenzenden Häuser in der Heinrich-Nordhoff-Straße 49 bis 53. Ein Passant hatte die Überschwemmung in der Bahnhofspassage am Samstagmorgen entdeckt und sofort die Polizei alarmiert, die dann die LSW informierte. Die Mitarbeiter stellten einen Spannungsriss an der Verteilleitung fest, sie legten das Leck frei und reparierten es dann mit einer Schelle.

Während dieser Arbeiten musste der Strom in dem betroffenen Bereich aus Sicherheitsgründen zeitweise abgeschaltet werden.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg