Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Was wollen junge Leute? Stadt befragt Schüler

Wolfsburg Was wollen junge Leute? Stadt befragt Schüler

Am Montag startet an den Wolfsburger Schulen eine Befragung von Schülern der achten, zehnten und zwölften Klassen. „Uns interessiert sehr, welche Lebensperspektive junge Menschen in unserer Stadt sehen“, sagt Carola Kirsch, Leiterin des Geschäftsbereiches Jugend.

Voriger Artikel
Ankläger fordert lange Haftstrafe
Nächster Artikel
Großeinsatz: Pärchen prügelt sich

Skaten im Allerpark oder Konzert im Hallenbad? Die Stadt will wissen, was die Wolfsburger Jugend interessiert.

Quelle: hotowerk (Archiv)

„Die Daten werden Jugendpolitik und Verwaltung sehr nützlich sein, die Angebote für diese Altersgruppen weiter zu entwickeln“, ergänzt Jugendhilfeplanerin Doris Kahlert. Der Stadtjugendring gab den Anstoß zu dieser Befragung, die Jugendpolitik griff die Idee auf.

Die repräsentative und wissenschaftlich begleitete Befragung soll zeigen, wie junge Wolfsburger ihre Stadt erleben, wo sie sich aktiv beteiligen, welche Angebote sie nutzen und welche Wünsche sie haben.

Unter Beteiligung von Jugendverbänden, Sport und Verwaltung entstand ein Fragebogen. Das sozialwissenschaftliche Institut GEBIT aus Münster führt die Befragung durch. Die Stadt betont: Je mehr Jugendliche sich beteiligen, desto sicherer wird die Grundlage für spätere Entscheidungen in Politik und Verwaltung.

Die Eltern der betroffenen Jugendlichen wurden schriftlich informiert. Die Schulleitungen haben sich laut Stadt für eine Beteiligung an der Befragung ausgesprochen. Und: Die Angaben der Jugendlichen bleiben anonym. Weder Lehrkräfte noch Mitarbeiter der Stadt erhalten Einblick - nur das Institut GEBIT.

E Fragen zur Umfrage beantwortet Doris Kahlert unter Tel. 05361/281734.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände