Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Waldorfschule: Schulrestaurant eröffnet
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Waldorfschule: Schulrestaurant eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 13.07.2015
Neues Schulrestaurant der Waldorfschule: Lehrerin Erdmute Schwarz und der Jugendchor eröffneten feierlich den neuen Essbereich. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

„Ach wie furchtbar leer ist unser Magen“ und „So ist es schön, so kann es bleiben“ sang der Jugendchor unter der Leitung von Ida Danzberg und eröffnete damit das neue Restaurant, das Schüler und Lehrer schon herbeigesehnt hatten. „Jeder, der hier regelmäßig sein Essen einnimmt, weiß, wie sehr wir uns auf die neuen Räume gefreut haben“, so Lehrerin Erdmute Schwarz.

Ein Jahr lang hatten alle mitverfolgt, wie aus dem alten Lehrerzimmer und einer Rumpelkammer der neue Essensbereich wurde. Die Schülerfirma um Kai Kusche hatte für zusätzliche Bänke und Tische gesorgt, Schülerin Amber Laab malte ein großes expressionistisches Bild. „Es ist wirklich wunderschön geworden“, so Schwarz. Auch Oberbürgermeister Klaus Mohrs war bei der Eröffnung dabei: „Es ist wirklich schön geworden, hier werden sich die Schüler künftig wohlfühlen.“

Auch die Schüler selbst sind begeistert: „Hier können wir jetzt endlich ganz in Ruhe essen, es hat etwas von Urlaub“, schwärmte Schulsprecher Jonas Mago aus dem 12. Jahrgang. Besonders schön sei, dass nun auch ein kleiner Außenbereich zum Essen genutzt werden könne. Und auch die Zehntklässler Emilia Monne und Leander ter Horst lobten: „Es ist super schön geworden!“

kau

Großer TV-Auftritt für den Wolfsburger Studenten Lars Kückelhahn. Der 29-Jährige war am Mittwochabend in der neuen Staffel der RTL-Kuppelshow „Die Bachelorette“ zu sehen.

09.07.2015

Fischsterben, Teil 2: Im Ziegelteich sind hunderte Weißfische wegen Sauerstoffmangel verendet. Der Sportfischerverein holte die Kadaver aus dem Wasser, die Feuerwehr wälzte das Gewässer um.

12.07.2015

Die Schüler am Albert-Schweitzer-Gymnasium (ASG) in Westhagen sind genervt. Sie müssen an Computern mit dem veralteten Betriebssystem Windows XP und mit veralteter Software arbeiten. Das sei nicht förderlich beim Lernen und Recherchieren, sagt Matthias Dupont, der gerade sein Abitur am ASG gemacht hat.

12.07.2015
Anzeige