Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg "Wahrheit" - ein Kommentar zur Sexualstraftat im Rathaus
Wolfsburg Stadt Wolfsburg "Wahrheit" - ein Kommentar zur Sexualstraftat im Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 06.01.2016
Der Vergewaltigungsfall im Wolfsburger Rathaus landet vor dem Amtsgericht. Quelle: Dominique Leppin/dpa
Anzeige

Wahrheit

ein Kommentar von Ulrich Franke

In Wolfsburg ist es zu einer Sexualstraftat gekommen – schlimm genug. Muss die WAZ darauf hinweisen, dass es sich bei dem Verdächtigen um einen Asylbewerber handelt?

Ich bin der Meinung: Ja, die WAZ soll darauf hinweisen. Denn zur Wahrheit gehört in meinen Augen die ganze Wahrheit. Asylbewerber sind keine homogene Masse, ebenso wenig wie es Deutsche oder Holländer sind. Und unter einer Million Flüchtlingen wird sich ein gewisser Prozentsatz Straftäter finden, ebenso wie unter einer Million Deutschen oder einer Million Holländer.

Dass Flüchtlinge aktuell am Kriminalitätsaufkommen in unserem Land nach allen Erkenntnissen der Polizei eher unterrepräsentiert sind, spricht dabei für sich. Aber natürlich gibt es unter Migranten Straftäter, ebenso wie in unserer Nachbarschaft.

Das wissentlich verschweigen zu wollen, würde am ehesten die Parolen rechter Propagandisten befeuern, die immer wieder behaupten: Behörden und Presse kehren in dieser Beziehung sowieso alles unter den Teppich.

Nein, das tun wir nicht. Wenn Flüchtlinge bei uns straffällig werden, dann muss man das thematisieren dürfen. Und dann lässt sich mit der Wahrheit auch viel besser argumentieren. Und die Wahrheit lautet: Die ungeheure Kriminalitätswelle, die uns mit der Flüchtlingswelle angeblich überrollt, gibt es schlicht und ergreifend nicht.

fra

Heute öffnet die „Zauberhafte Winterwelt“ in der Autostadt von 12 bis 22 Uhr zum letzten Mal ihre Tore. Schon jetzt steht fest: Die neue Ausrichtung des Marktes mit Buden und Eisfläche lockte in dieser Wintersaison so viele Menschen an wie nie zuvor. Mit rund 290.000 Besuchern war der Dezember der stärkste Monat

06.01.2016

Schlimmer Verdacht: Ein Asylbewerber (36) soll in Wolfsburg kurz nach Weihnachten einen Jugendlichen (16) vergewaltigt haben. Ein Untersuchungsrichter am Amtsgericht erließ am Dienstag Haftbefehl gegen den Beschuldigten.

06.01.2016

Kendra Schimak ist verzweifelt: Die 28-Jährige hat ihren Ehering in der City-Galerie verloren. Jetzt hoffen sie und ihr Mann Christoph, dass jemand den silbernen Ring gefunden hat und ihn abgibt. „Darüber würde ich mich sehr freuen.“

05.01.2016
Anzeige