Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wahlplakate zerstört

Wolfsburg Wahlplakate zerstört

Abgerissen, zertreten und zerrupft: Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag reihenweise Wahl-Plakate entlang der Braunschweiger Straße zerstört.

Voriger Artikel
Mit 1,7 Promille Barke gerammt
Nächster Artikel
10.000 Besucher beim City-Flohmarkt

Vandalismus: Unbekannte rissen Wahlplakate ab.

Vandalismus gehört fast schon zum Wahlkampf-Alltag der Parteien - ärgerlich ist es dennoch immer wieder. Offenbar wahllos haben die Täter in der Nacht zu gestern zugeschlagen und die Poster von Linken, Piraten, SPD und auch CDU abgerissen.

Linken-Direktkandidatin Pia Zimmermann: „Bei uns sind in den vergangenen Tagen schon öfter Plakate zerstört worden.“ Zuletzt an der Stadtwaldstraße, und jetzt an der Braunschweiger Straße. Teils seien es gezielte Attacken von Neonazis, wie sie vermutet. „Unsere Wahlhelfer sind zudem auch schon bedroht worden.“ Für kleinere Parteien wie Linke oder Piraten sei solche Art von Vandalismus auch immer ein großes finanzielles Ärgernis.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel

In der Porschestraße entsteht Wolfsburgs erste easyApotheke. Apotheker Lars Haselhorst, der bereits die „Flora-Apotheke“ im Schlesierweg am Laagberg führt, freut sich auf die große Eröffnung seiner easyApotheke.  mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr