Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Wahlkampf in Wolfsburg: Von witzig bis wütend

Wolfsburg Wahlkampf in Wolfsburg: Von witzig bis wütend

Wolfsburg. Wahlkampf in Wolfsburg spielt sich mittlerweile zu einem großen Teil im Internet ab. Doch es gibt auch noch klassische Info-Stände.

Voriger Artikel
Wahlforum: „Wollen Parteien ins Schwitzen bringen“
Nächster Artikel
1500 Teilnehmer liefern sich packende Drachenbootrennen

Wahlkampf-Infostände: Die Linke warb in der Fuzo für andere Wege in der Gesundheitspolitik, die Grünen verschenkten „Kartoffeln mit Migrationshintergrund“.

Quelle: Britta Schulze (2)

Am Samstag zum Beispiel verschenkten die Grünen 100 Kilo Kartoffeln. Die wachsen nämlich erst seit der Entdeckung Südamerikas hier, stammen aus den Anden – und sind ein Anlass, Migration und Intetgration anzusprechen. Witziger Hingucker mit ernstem Thema: Die „Pflegebettentour“ von Bundestagsmitglied Pia Zimmermann (Linke). Thema: Gesundheitsversorgung. Diese kreativen Ideen sorgten für Aufmerksamkeit. Wahlplakate sind in der Innenstadt übrigens tabu. „Bürger brauchen Ruhezonen“, sagt Ortsbürgermeister Detlef Conradt (SPD).

Im Internet herrscht keine Ruhe. Da schimpft die CDU, dass ihre Werbung von der Facebookseite einer unpolitischen Gruppe entfernt wurde, die der SPD aber nicht. Die SPD schimpft, Jan Schroeder (PUG) würde ihr zu unrecht unterstellen, wa dieser sofort kontert. Und Svante Evenburg (Piraten) kritisiert Stephanie Scharfenberg (AfD), weil die einen Beitrag der NPD auf ihrer Facebook-Seite geteilt hatte. Scharfenberg entgegnete, sie habe nur die Quelle nicht genau genug geprüft und löschte den Beitrag. Weniger emotional, dafür informativ: Alle Wahlprogramme gibt‘s auch im Internet.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016