Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Während der Fahrt: Linienbus geriet in Brand

Wolfsburg Während der Fahrt: Linienbus geriet in Brand

Wolfsburg. Dramatische Szenen Montagmittag nahe der Shell-Tankstelle in Detmerode. Durch einen technischen Defekt geriet ein Linienbus der VLG in Brand, die Flammen schossen meterhoch aus dem Motorraum. Die zehn Fahrgäste konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, der Schaden dürfte in die Zehntausende gehen.

Voriger Artikel
Feuer: Neuer Ärger um Pannen-Yacht im Hafen
Nächster Artikel
Autoknacker waren auf BMW aus

Dramatische Szenen in Detmerode: Ein VLG-Linienbus stand Montagmittag in Flammen.

Quelle: Manfred Hensel

Der Bus des Unternehmens Bischof aus Wesendorf war für die Gifhorner Verkehrsgesellschaft VLG gegen 11.20 Uhr stadteinwärts unterwegs, als aufgeregte Verkehrsteilnehmer die Fahrerin (46) durch Lichthupe aufmerksam machten: Aus dem Motorraum drang Qualm. Die Fahrerin stoppte an der Bushaltestelle zwischen Tankstelle und Braunschweiger Straße, ließ die zehn Fahrgäste - drei Erwachsene und sieben Jugendliche - geordnet aussteigen. „Großes Kompliment, die Fahrerin hat sich vorbildlich verhalten“, lobt Einsatzleiter Wolfgang Quade von der Berufsfeuerwehr.

Sekunden später war der gesamte hintere Teil des Busses in Flammen gehüllt. „Den Motor erkennt man gar nicht mehr“, sagt Unternehmerin Edith Bischof. Der Schaden dürfte hoch sein, doch das sei nebensächlich: „Uns ist ein Stein vom Herzen gefallen, dass niemanden etwas passiert ist. Die Fahrerin hat sehr besonnen reagiert.“

Die Berufsfeuerwehr rückte mit neun Einsatzkräften aus, löschte mit Wasser und Schaum. Ursache dürfte ein technischer Defekt gewesen sein, vermuten Feuerwehr und Polizeisprecher Sven-Marco Claus: „Vermutlich war Öl ausgetreten und hatte sich am heißen Motor entzündet“ - der Bus hatte bereits zuvor Öl verloren. Noch am Mittag wurde das Fahrzeug zur Bischof-Zentrale nach Wesendorf geschleppt, die Fahrgäste setzten ihren Weg individuell fort.

fra

Der Text wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang