Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
WM-Spiele: Auch nachts wird es laut in der City

Wolfsburg WM-Spiele: Auch nachts wird es laut in der City

Vom 12. Juni bis 13. Juli macht Wolfsburg die Nacht zum Tage - während der Fußball-WM in Brasilien. Beim Public Viewing (20 Spiele!) auf dem Hollerplatz rechnen Veranstalter WMG und Polizei auch bei nächtlichen Spielen mit großem Andrang. Die Polizei rüstet sich: „Es wird gesonderte Einsatzkräfte für den WM-Einsatz geben“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

Voriger Artikel
Polizei sprengt Mega-Drogendeal in der Garage
Nächster Artikel
Kontrollen auf der B188: Raser mit 186 km/h!

Public Viewing: Die Polizei hofft, dass Randale wie bei früheren Turnieren (rechts) ausbleibt.

Quelle: Fotos: Archiv

Viele Spiele beginnen um 22 Uhr, ein Spiel von Italien sogar erst um 24 Uhr. Wird es anschließend zu nachtschlafender Zeit trotzdem lange Fanmärsche und Autokorsos geben? Die Polizei würde bei Hupkonzerten um 2 Uhr nachts wohl nicht einschreiten, so lange alles friedlich bleibt.

„Nur bei einer Gefährdung schreiten wir ein“, so Claus. Zum Beispiel bei Pyrotechnik - Rauchbomben und Feuerwerk sind generell verboten. „Da gibt es keine WM-Sonderregelung!“

Die Beamten hoffen auf ein Fußballfest. „Aber wir sind so aufgestellt, dass wir bei Ausschreitungen schnell eingreifen können“, sagt Claus. Vorfälle wie bei der WM 2006 sind eine Warnung: Damals trafen nach einem Halbfinalspiel deutsche Hooligans auf feiernde Tifosi der italienischen Mannschaft - drei Polizisten wurden verletzt, es gab 13 Festnahmen. Nach dem EM-Halbfinale 2012 gab es Randale im Kaufhof und in der Rothenfelder Straße - auch Rauchbomben flogen.

Gesonderte Vorkehrungen für spezielle Spiele gibt es nicht, aber die Vorbereitungen der Polizei laufen. Klar ist schon jetzt: Es wird während der WM auch zu später Stunde sehr laut in der Innenstadt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016