Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Vorwurf: Versuchter Totschlag – Verdächtiger streitet alles ab
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Vorwurf: Versuchter Totschlag – Verdächtiger streitet alles ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 13.05.2010
Nach der Schlägerei: Abtransport der Verletzten in das Krankenhaus – es ging um Leben und Tod.
Anzeige

Der 31-Jährige soll den VfL-Keeper Lenz mit Messerstichen schwer verletzt haben. „Der Beschuldigte hat den Tod des Opfers billigend in Kauf genommen“, so Oberstaatsanwalt Joachim Geyer.

Der Tatverdächtige ist auf einem Video zu sehen: Er steht hinter Lenz und hat ein Messer in der Hand. Die Tat selbst ist auf dem Film nicht zu erkennen. Der Türsteher, dessen Bruder (25) bei der Schlägerei ebenfalls verletzt wurde, gab zwar zu, ein Messer in der Hand gehabt zu haben, sagte aber aus, dass er die Waffe einer anderen Person abgenommen habe. Geyer: „Die Tat selbst streitet er ab.“

Laut Staatsanwaltschaft sei es in der Disco zwischen den VfL-Spielern und einer anderen feiernden Gruppe zum Streit gekommen. „Die Profis waren wohl übermütig und ausgelassen“, so der Oberstaatsanwalt. Erst wurde mit Sekt gespritzt, dann flogen Eiswürfel, später Gläser und Flaschen. Lenz und Spielerberater Gilberto Fernandes, der ebenfalls verletzt wurde, sollen geschlichtet haben – wer letztlich für die Eskalation verantwortlich war, ist weiter unklar.

jes

Rudolf Steiner (1861 bis 1925) war und ist eine umstrittene Person. Kritiker unterstellen ihm Rassismus, andere feiern seine spirituell-ethische Ideenwelt. Das Kunstmuseum zeigt in zwei Ausstellungen das komplexe Werk des Reformers, das Künstler bis heute beeinflusst. Am Sonntag, 16 Mai, um 11 Uhr ist Eröffnung.

12.05.2010

Die CD „Love, it isn‘t“ erscheint erst am 28. Mai – schon gestern präsentierten Comedian Granato Rambocco und sein Gitarrist Black Bibo vorab die Songs. Dazu hatten die Musiker in die Gate-Studios nach Ehmen eingeladen.

12.05.2010

Die Erleichterung war gestern groß: VfL-Torwart André Lenz, der am Sonntag in einer Disco niedergestochen worden war, konnte gestern aus dem Krankenhaus entlassen werden. Zuvor gab der Fußballstar der WAZ noch ein Interview, bei dem er sogar schon wieder scherzen konnte.

12.05.2010
Anzeige