Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Vorsfelde: Stromausfall nach Sperrmüll-Brand
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Vorsfelde: Stromausfall nach Sperrmüll-Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 27.08.2014
Brandstiftung in Vorsfelde: Ein Sperrmüllhaufen stand in Flammen. Quelle: Photowerk (gg)
Anzeige

Genau um 3.59 Uhr ging der Notruf bei der Feuerwehr ein. Die Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde rückte mit einem Fahrzeug in die Straße Mühlenbusch in der Vorsfelder Südstadt aus. Dort brannte vor einem Mehrfamilienhaus ein Sperrmüllhaufen lichterloh.

Die Feuerwehr konnte nicht mehr verhindern, dass die Flammen auf eine Trafo-Station übergriffen. „Es hat ordentlich gerummst, das war deutlich zu hören“, sagte Zugführer Dominik Strecker. Anschließend gingen offenbar in weiten Teilen Vorsfeldes die Lichter aus. Techniker der LSW eilten herbei, um den Schaden zu beheben. Nach WAZ-Informationen dauerte der Stromausfall etwa eine Stunde, betroffen war zum Beispiel auch die Straße Im Eichholz. Die LSW war gestern für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Aufgrund der Rauchentwicklung klingelte die Feuerwehr einige Anwohner aus den Betten, damit sie ihre Fenster schließen konnten. Gegen 5.30 Uhr war der Einsatz beendet.

htz

Was für eine großartige Fahrt in die Vergangenheit! Knapp 100 Fahrgäste durften am Samstag dabei sein, als Autostadt und WAZ gemeinsam das Käfer-Bähnle wieder über die Straßen der VW-Stadt schickten. Knapp 100 Fahrgäste strahlten um die Wette mit hunderten winkenden Wolfsburgern am Straßenrand, und sogar die Sonne strahlte.

27.08.2014

Mit einem Großaufgebot begleitete die Polizei am Samstagabend die Rocker-Party des Wolfsburger Charters der Hells Angels. Die Feier in Helmsted zum einjährigen Bestehen des Clubs verlief friedlich. Nur in einem Fall stellten die Beamten bei einer Kontrolle einen Elektro-Taser sicher. Der Besitz einer solchen Elektroschockpistole ist verboten, weshalb die Polizei ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz einleitete.

27.08.2014

Hornissen-Alarm in Detmerode: Für die Umsiedlung eines Nestes rückte am Samstag der Wolfsburger Hornissen-Beauftragte Norbert Behrens in die John-F.-Kennedy-Allee aus. Die Tiere hatten bereits mehrere Anwohner gestochen.

24.08.2014
Anzeige