Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Vorlesetag: Sängerin Maite Kelly ist dabei
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Vorlesetag: Sängerin Maite Kelly ist dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 17.11.2015
Vorlesetag in Wolfsburg: In der Autostadt ist unter anderem Maite Kelly zu Gast. Ihre Lesung ist allerdings ausverkauft.
Anzeige

Am Freitag, 20. November, um 10 Uhr liest auch Oberbürgermeister Klaus Mohrs im Bücherbus der Stadtbibliothek, der vor dem Rathaus steht. Er stellt Kindern der Paulus-Kita das Bilderbuchkino „Wie weihnachtelt man?“ von Kathrin Schärer vor. Um 11 Uhr erklärt in der Schulbibliothek der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule Synnöve Schwieger: „Wie entsteht ein Jugendbuch?“.

Um 19 Uhr heißt es in der Zentralbibliothek im Alvar-Aalto-Kulturhaus: „Der Schwung der Wucht“ – in Kooperation mit den „Lesetagen“ des Hallenbads ist Tobias Kunze zu Gast, einer der besten Performance-Poeten Deutschlands. In seinem Solo-Programm „Der Schwung der Wucht“ präsentiert er seine Vielseitigkeit: er trägt Geschichten und Gedichte vor, zeigt einen Film und Zeichnungen . Karten gibt es an der Abendkasse.

Prominente Gäste begrüßt die Autostadt im Rahmen ihrer Lesewoche: Aus „Die kleine Hummel Bommel“ lesen Sängerin Maite Kelly und Autorin Britta Sabbag am Freitag um 10.30 Uhr vor. Die Veranstaltung ist allerdings ebenso ausverkauft wie Lesungen mit Schauspieler Helmut Krauss am Samstag, 21. November, und mit Kika-Moderatorin Singa Gätgens am Sonntag, 22. November.

Noch Karten gibt es für Autostadt-Lesungen mit Heidemarie Brosche (Dienstag, 24. November, 10 Uhr; „33 Kurzgeschichten), mit Stefanie Taschinski (Mittwoch, 25. November, 10 Uhr; „Flunkerwald“) sowie mit Ulla Lachauer (Freitag, 27. November, 19 Uhr; „Der Garten meines Lebens“)

Der SPD-Arbeitskreis Soziales besuchte jetzt die Obdachlosenunterkunft in der Borsigstraße. Dabei stellten die Politiker fest, dass sich etliche Wohnungen in einem massiv renovierungsbedürftigen Zustand befänden. Auch über notwendige Ersatzbauten müsse man nachdenken.

17.11.2015

Am Tag nach der Absage des Fußball-Länderspiels aufgrund eines drohenden Sprengstoffattentats sind noch immer viele Fragen offen. Was weiß die Polizei über den Anschlagsplan? Wer könnten die Täter sein? Wie sicher sind andere Großveranstaltungen in der Stadt? Der Abend zum Nachlesen im Nachrichtenticker.

10.02.2016

Die Zukunft der Automobilindustrie ist in Wolfsburg im Museum zu sehen: Zwei selbstfahrende Autos stellen die Technische Universität (TU) Braunschweig und die Forschungsabteilung von Volkswagen dem Automuseum in der Dieselstraße als Leihgabe zur Verfügung. Gestern war Übergabe.

17.11.2015
Anzeige