Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Vorläufer für ein Mobilitäts-Zentrum: Projekt am Bahnhof
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Vorläufer für ein Mobilitäts-Zentrum: Projekt am Bahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 08.11.2013
Standort für den Demonstrator Port: Vor der Parkpalette und auf dem Wendekreis am Hauptbahnhof soll für die Dauer von zwei Jahren das Projekt der Reihe Schaufenster Elektromobilität Platz finden. Etwa 15 Parkplätze fallen weg. Quelle: Mike Vogelsang
Anzeige

In Containern vor der Parkpalette sollen mögliche künftige Angebote getestet werden: Elektro-Autos, Pedelecs, Car-Sharing und Mitfahrzentrale. VW und Wolfsburg AG sind Partner der Stadt, das Land hat einen Zuschuss von 1,2 Million Euro in Aussicht gestellt.

Niedersachsen setze große Hoffnungen in dieses Projekt, betonte Thomas Krause (Wob AG). „Wir wollen auch örtliche Unternehmen einbinden“, ergänzte Stadtbaurätin Monika Thomas. Eröffnung ist für September 2014 angedacht.

Kritik gab‘s von Piraten und WTZ – wegen der Kosten und weil 15 Parkplätze wegfallen. „Dieses Projekt ist wichtiger als Parkplätze und es wirkt länger als nur die zwei Jahre“, betonte Oberbürgermeister Klaus Mohrs. Thomas betrachtet es als Versuchsballon für ein Mobilitätszentrum inklusive Busbahnhof westlich des Cinemaxx. Sie zeigte dafür erste Entwürfe mit elf Bussteigen und Parkhaus.

Der Ausschuss behandelte außerdem noch folgende Themen:

Wenn das neue Liniennetz der WVG im Sommer 2014 an den Start geht, sollen drei nagelneue Hybridbusse die Flotte verstärken. Die Stadt beteiligt sich mit einem Zuschuss von bis zu 436.000 Euro am Kauf.

Einen besseren Einblick in städtische Gesellschaften wünscht sich die Politik. Die Rahmenrichtlinien für das Beteiligungscontrolling sollen noch umformuliert werden. Der Finanzausschuss wird abschließend beraten.

Rund fünf Millionen Euro umfassen strategische Investitionen im Haushalt 2014. Schwerpunkte: Ausbau der Gewerbegebiete Heinenkamp I und II (Grünflächen, Straßenendausbau) sowie Vogelsang II (Erschließung).

amü

Wird der unter Korruptionsverdacht stehende Mitarbeiter der Stadtverwaltung (Sport und Bäder) jetzt ein Fall für die Staatsanwaltschaft? Zumindest will die Behörde prüfen, ob ein eigenes Ermittlungsverfahren eingeleitet wird.

08.11.2013

Kurioser Einsatz gestern Abend in der Heßlinger Straße: Im Zellentrakt der Wolfsburger Polizei trat ein Insasse (30) offenbar so heftig gegen seine Zellentür, dass diese sich nicht mehr öffnen ließ. Die Berufsfeuerwehr befreite schließlich den betrunkenen Mann.

06.11.2013

Neue Keim-Fälle im Wolfsburger Klinikum! Zwei weitere Frühchen sind von Serratien-Keimen (ein Darm-Bakterium) befallen, das meldete am Dienstag das Klinikum.

05.11.2013
Anzeige