Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Vor zehn Jahren: Wolfsburger überlebten den Tsunami
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Vor zehn Jahren: Wolfsburger überlebten den Tsunami
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 26.12.2014
Überlebt: Gerda Wegner freut sich auf den Besuch ihres Sohnes, der 2004 auf Phuket war. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Das Ehepaar hatte eine verspätete Hochzeitsreise geplant. Eigentlich sollten auch die Eltern, Gerda und Manfred Wegner aus Fallersleben, mitreisen - für sie hatte das Paar eine Hütte direkt am Strand gebucht. Doch Gerda Wegner konnte sich ein Weihnachtsfest unter warmer Sonne nicht vorstellen und lehnte ab. „Wären wir mitgereist, wären wir wahrscheinlich unter den ersten Todesopfern gewesen“, sagt sie, „da läuft einem noch heute ein Schauer über den Rücken.“

Schreckliche Bilder verbinden Olaf und Bettina Wegner mit dem Urlaub auf der Sonneninsel. So fand Olaf Wegner nach der Tsunami-Katastrophe am Strand die Leiche der Ehefrau eines Zimmernachbarn. Heute versucht das Paar, sich trotz allem an das Positive zu erinnern. Zum Beispiel an die Freundlichkeit der Inselbewohner. Sie stellten für die Urlauber sofort ein Zimmer zur Verfügung, das nicht zerstört worden war, und boten sogar Geld als Wiedergutmachung an. Das lehnten die Wegners natürlich ab - denn es waren die Einheimischen selbst, die dringend Hilfe benötigten.

Auch in Wolfsburg wurden Spenden gesammelt. Weltweit sollen mehr als 14 Milliarden Dollar in den Wiederaufbau in der Region geflossen sein.

amü

Für einen Betrug beim Verkauf seines Autos muss ein Wolfsburger tief in die Tasche greifen. Weil der 58-Jährige gegenüber dem Käufer (38) verschwiegen hatte, dass der Golf einen Unfallschaden hatte, verurteilte ihn das Amtsgericht zu 4200 Euro Strafe.

26.12.2014

Die Wolfsburger Familie Wollny feiert heute ein ganz besonderes Weihnachtsfest - zum ersten Mal fern ab der Heimat in Südafrika. Die eingefleischten VfL-Fans wünschen den Wolfsburgern frohe und besinnliche Weihnachten - und ganz viele VfL-Siege im nächsten Jahr.

23.12.2014

Wo ist die Beute aus dem Bankraub von Ehmen geblieben? Nach wie vor haben die Ermittler keine Antwort darauf, denn der mutmaßliche Täter (52) schweigt eisern. „Bisher hat der Beschuldigte keinerlei Aussage gemacht“, erklärte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Birgit Seel auf Anfrage der WAZ.

23.12.2014
Anzeige