Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Vor der Reise prüfen, welche Impfung fehlt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Vor der Reise prüfen, welche Impfung fehlt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 17.11.2017
Ein Piekser vor der Reise: So kann man unangenehmen und sogar richtig gefährlichen Überraschungen im Urlaub vorbeugen.  Quelle: dpa
Anzeige
Wolfsburg

 Die Wolfsburger verreisen gern und viel – und häufig stehen Reisen auf andere Kontinente auf dem Programm. Das Thema Impfung für Fernreisende ist und bleibt daher wichtig.

Gefahren drohen viele, typische Erkrankungen sind zum Beispiel Malaria, Hepatitis, Typhus, Cholera und Gelbfieber. Auch gegen Tetanus sollte man ausreichend geschützt sein. Welche Gefahren in welchem Land dieser Erde drohen, welche Impfung angebracht oder möglich ist, erfährt man bei Ärzten, die eine gewisse Erfahrung mit Reisemedizin haben – das kann in vielen Fällen der Hausarzt sein. Auch Tetanus ist (nicht nur) bei Reisen ein wichtiges Thema. Hier weist das Wolfsburger Gesundheitsamt darauf hin, dass die Impf-Auffrischung alle zehn Jahre notwendig ist.

Wichtig: Das Gesundheitsamt im Rosenweg bietet reisemedizinische Sprechstunden an, in der sich die Bürger umfassend informieren und impfen lassen können. So sind derzeit in Wolfsburg nur beim Gesundheitsamt Impfungen gegen das gefährliche Gelbfieber möglich, das vor allem in bestimmten Ländern in Afrika und Südamerika grassiert.

Diese reisemedizinische Beratung (und die Impfung) ist kostenpflichtig und nur nach rechtzeitiger Terminabsprache unter Tel. 05361-282012 möglich (alle Impfunterlagen und Angaben zur geplanten Reise sind mitzubringen). Wegen des teilweise starken Andrangs kann es zu Wartezeiten kommen, nicht alle Terminwünsche können berücksichtigt werden – auch darauf weist das Gesundheitsamt hin.

Weitere Infos zum Thema Impfschutz bei Fernreisen stehen auf den Internet-Seiten des Robert-Koch-Instituts und des Auswärtigen Amts.

Von Carsten Baschin

Stadt Wolfsburg Ausbildungsmesse in der Volkswagen-Arena - Schüler lernten verschiedene Jobs kennen

Kaufmann oder Hotelfachfrau, Makler oder Banker: Beim Berufswege-Parcours hatte die junge Leute buchstäblich die Qual der Wahl. 16 verschiedene Unternehmen aus Wolfsburg und der Region stellten sich und ihre Berufsfelder in der Volkswagen-Arena vor.

17.11.2017
Stadt Wolfsburg Neues Gebäude öffnete erstmal für die Öffentlichkeit - Nordkopf Tower: Viele Besucher kamen

Erst kam der offizielle Akt, am Freitag folgte dann der Tag der offenen Tür im Nordkopf Tower. Das Interesse war groß.

20.11.2017

Neuer Gastronom im Centro Italiano: Am Montag, 20. November, serviert Sergio Quarta Pizza und Pasta im beliebten Treffpunkt.

17.11.2017
Anzeige