Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Von zart bis richtig hart: Bands rocken das Hallenbad
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Von zart bis richtig hart: Bands rocken das Hallenbad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 17.12.2014
Alles war dabei: Das „Freistil“-Festival bot verschiedene Musikrichtungen. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

„Der Sinn von ‚Freistil’ ist, verschiedene Musikrichtungen für ein vielschichtiges Publikum anzubieten“, erklärte Serafina Dreyer vom Hallenbad-Team. „Das ist mal was Neues und Spannendes für Bands und Zuschauer.“ Am Samstag war von sanften Akustikklängen bis zu hartem Alternative Rock mit Metal-Einschlag alles dabei. Den Anfang machte die Singer/Songwriterin Kim Schnell aus Wolfsburg, die allein mit ihrer Akustikgitarren auf die Bühne ging. Es folgte vermeintliche Höhepunkt mit dem Auftritt der Band Dyse. Die Berliner spielten Rock mit intelligenten deutschen Texten.

Danach kamen Mother Black Cat aus Braunschweig. Der harte Alternative Rock mit weiblichem Gesang, der stellenweise mit ordentlichem Metal-Einschlag daherkam, begeisterte die Besucher. Schließlich war es Zeit für Devil And Bride aus Berlin, die mit entspanntem Indie Dance den Abschluss machten. Das Besondere: Am Ende zog die Band vom großen Saal in den angrenzenden Sauna-Club, um dort das Festival ausklingen zu lassen.

dn

Wasserrohrbruch in der Bahnhofspassage: Ein Passant meldete den Schaden am Samstag gegen 6 Uhr, die LSW und eine Tiefbaufirma reparierten das Leck in der Leitung. Anwohner hatten Glück: Weil es keine Hauptleitung war, war die Wasserversorgung nicht unterbrochen, „es war nur schwacher Druck“, erklärte LSW-Sprecherin Birgit Wiechert.

14.12.2014

Ganz Detmerode musste der Nacht zu Samstag ohne Fernwärme auskommen. 7700 Bewohner des Stadtteils waren betroffen. Grund dafür war eine undichte Haupttransportleitung, die die LSW reparieren musste. Das ging schneller als gedacht, bereits drei Stunden früher als erwartete, konnte der Energieversorger die Leitung am Samstag um 5 Uhr wieder mit Wasser befüllen.

14.12.2014

Mit Unterstützung des Geschäftsbereichs Grün der Stadt Wolfsburg wird die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) in den kommenden Tagen neue Wolfsburg-Flaggen im gesamten Stadtgebiet aufhängen.

15.12.2014
Anzeige