Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Vom Klassiker bis zum Kursus für Fußballtrainer
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Vom Klassiker bis zum Kursus für Fußballtrainer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:40 13.03.2018
Spezialisierte Angebote: Neben Kursen für Babysitter gibt es auch Angebote für Betreuer von Behinderten, Trainer, Schiedsrichter sowie Schulsanitäter. Quelle: Johanniter
Anzeige
Gifhorn

Der klassische Erste-Hilfe-Kursus umfasst neun Unterrichtsstunden zu Herz-Lungen-Wiederbelebung, stabiler Seitenlage sowie Druckverband und Wundversorgung. „Das ganze Repertoire“, sagt Ausbilder Stefan Meyer.

Vorne steht der Dozent, und die Teilnehmer schauen brav zu? „Die Zeiten sind vorbei“, sagt Kreisausbildungsbeauftragter Andreas Rieke. Mitmachen ist angesagt. „Es läuft viel über Gruppenarbeit, ganz viel Praxis.“ Jeder komme mit Übungen dran. „Da lernt man einfach mehr.“

Kurse für Krankenschwester

Vor drei Jahren hat das DRK die Angebote zu Erster Hilfe am Kind intensiviert. Dieses Jahr seien neun Wochenend-Kurse geplant. Unter der Woche gebe es weitere für Schulen und Kitas. Dieser Kursus umfasst zwölf Einheiten, davon zwei mit Arzt oder Krankenschwester. Besonderer Gimmick: Riekes Sohn spielt das Unfallopfer und wird dazu realistisch geschminkt. „Das wird ganz gut angenommen von den Teilnehmern.“

Ein weiterer Spezialkursus befasst sich mit Erster Hilfe an und mit körperlich und geistig benachteiligten Menschen. In dem Kursus lernen nicht nur Betreuer Erste Hilfe, sondern auch die Behinderten selbst.

Zusammenarbeit mit ProEhrenamt

Die Erste Hilfe in Sportgruppen in Zusammenarbeit mit VW Pro Ehrenamt zielt speziell auf Trainer und Schiedsrichter in Fußball-Vereinen ab.

Neu sei die Erste Hilfe für Babysitter mit vier Unterrichtseinheiten unter anderem rund um Erste Hilfe am Kind, Verschlucken, Herz-Lungen-Wiederbelebung und Druckverband.

Darüber hinaus wollen Rieke und Meyer den Schulsanitätsdienst des Jugendrotkreuzes wieder verstärkt voran bringen. „Wir schulen nicht nur Erwachsene.“

Die Erste-Hilfe-Kurse laufen im DRK-Zentrum am Wasserturm, aber nicht nur dort. „Wir kommen auch zum Kunden“, sagt Rieke. Allerdings gilt: „Der Raum muss schon passen.“

Weitere Informationen rund um das Thema gibt es im Internet unter http://www.erste-hilfe-gifhorn.de/.

Von Dirk Reitmeister

Zur Vollversammlung traf sich jetzt der Wolfsburger Stadtjugendring. Der Saal im Haus der Jugend war bis auf den letzten Platz gefüllt, schließlich gab es viele wichtige Themen zu besprechen und einen neuen Vorstand zu wählen.

12.03.2018

Im Laufe des Abends hat sich wohl jeder einmal wiedererkannt: Die fünf Jungs der A-cappella-Gruppe Basta sangen am Freitagabend im Hallenbad über Probleme, die fast jeder hat.

14.03.2018
Stadt Wolfsburg Messe im Wolfsburger CongressPark - 8000 Besucher bei der BaWoGa

Wer sich über aktuelle Trends beim Bauen, Wohnen und für den Garten informieren will, ist bei der Ausstellung BaWoGa genau an der richtigen Adresse. Rund 120 Aussteller präsentierten sich zu diesen Themen am Wochenende im CongressPark. 8000 Besucher kamen.

12.03.2018
Anzeige