Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Volvo brannte: Rauch kam aus dem Fußraum

Wolfsburg Volvo brannte: Rauch kam aus dem Fußraum

Ein vermeintlich brennendes Auto hat am späten Sonntagabend in Detmerode für einen Feuerwehr-Einsatz gesorgt. Ursache war offenbar ein technischer Defekt.

Voriger Artikel
Bombenverdacht bei VW: Evakuierung betrifft 700 Bürger
Nächster Artikel
Brutale Attacke: Jugendliche schlagen Jogger zusammen

Feuerwehr-Einsatz in Detmerode: Es brannte ein Volvo.

Quelle: Photowerk (rpf)

Der Autobesitzer, ein 33-jähriger Mann aus Tschechien, fuhr gegen 23 Uhr mit seinem Volvo von der Innenstadt zur Theodor-Heuss-Straße in Detmerode. Als er seinen Wagen abgestellt hatte, roch es plötzlich verbrannt. „Ich habe Rauch im Fußraum gesehen“, berichtete der Autofahrer.

Der 33-Jährige alarmierte schließlich die Feuerwehr. Ein Fahrzeug der Berufsfeuerwehr rückte daraufhin nach Detmerode aus. Auf der Suche nach dem Brandherd untersuchten die Feuerwehrleute Fußraum und Motor des Volvo, wurden jedoch nicht fündig.

Ursache war offenbar ein technischer Defekt. „Der Katalysator ist sehr heiß geworden“, so Einsatzleiter Andreas Goltz. Die Schadenshöhe steht bislang nicht fest.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel