Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Volltreffer bei der Verkehrskontrolle
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Volltreffer bei der Verkehrskontrolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 17.02.2017
Volltreffer: Polizeisprecher Sven-Marco Claus präsentiert die Drogen, die eine Polizeistreife bei einer Verkehrskontrolle sicher stellte. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige
Wolfsburg

Der 28-Jährige Wolfsburger hatte reichlich Marihuana, Amphetamine und Ecstasy-Tabletten sowie über 500 Euro Bargeld dabei.

Stolze 155 Gramm Marihuana, 150 Gramm Amphetamine, 230 Ecstasy-Tabletten - „das sind schon durchaus bedeutende Mengen, so einen Fund hatten wir lange nicht“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Für den Eigenkonsum ein bisschen viel, naheliegende Schlussfolgerung der Ermittler: „Wir beschuldigen den Mann des Handels mit Rauschgift.“ Beim Verkauf auf der Straße hätten die Drogen vermutlich einen höheren vierstelligen Betrag eingebracht.

Die zivile Funkstreife hatte am Donnerstag gegen 0.50 Uhr auf der Meinstraße in Vorsfelde einen Seat kontrolliert, am Steuer saß eine 30-Jährige. Die Beamten bemerkten gleich einen auffälligen Geruch im Fahrzeug, und der Beifahrer (28) räumte sofort ein, er habe gerade einen Joint geraucht. Sicherheitshalber filzten die Beamten auch den Rucksack des Mannes - und landeten den Volltreffer.

Der 30-Jährige, der vorläufig festgenommen wurde, ist laut Polizei wegen Drogen, Diebstählen und Gewaltdelikten bereits bestens bekannt. In seiner Vernehmung am Donnerstag verweigerte der Mann allerdings komplett die Aussage. Er wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt - mangels Haftgründen.

fra

Stadt Wolfsburg Polizei warnt vor Trickbetrügern - 30.000 Euro von Rentnerin ergaunert

Am Donnerstagmittag erbeuteten unbekannte und besonders skrupellose Trickbetrüger mit dem so genannten Enkeltrick bei einer Rentnerin im Wolfsburger Ortsteil Warmenau 30.000 Euro Bargeld. Die dreisten Täter gaben vor, das Geld dringend für einen Geschäftsabschluss zu benötigen.

17.02.2017
Stadt Wolfsburg Aufnahmestopp in geriatrischer Station - Influenzavirus im Klinikum ausgebrochen

In der geriatrischen Station des Wolfsburger Klinikums ist der Influenzavirus ausgebrochen. Die Station wurde für Neuaufnahmen gesperrt. Das teilte am Freitag die Klinikleitung mit.

17.02.2017

Geht da noch was mit dem Südkopfcenter? Zwei Männer beobachten die Entwicklung seit Jahren mit Sorge - Detlef Senge, Architekt und direkter Nachbar des Centers, und Ortsbürgermeister Detlef Conradt. Und beide sind sich einig: Neues Leben wird man dem einstigen Shopping-Center nur schwer einhauchen können.

17.02.2017
Anzeige