Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Vollsperrungen und falsche Baupläne: Das ist in der Poststraße los
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Vollsperrungen und falsche Baupläne: Das ist in der Poststraße los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 05.10.2018
Neue Leitungen und aufgerissene Straßen: In der Poststraße und den abzweigenden Straßen verlegt die LSW neue Leitungen für Strom und Fernwärme.
Stadtmitte

Das Handwerkerviertel ist zum Bauarbeiterviertel geworden: Weil die LSW Strom- und Fernwärmeleitungen erneuert, sind Poststraße und Siegfried-Ehlers-Straße großflächig aufgerissen und kaum wiederzuerkennen- und bald werden neue Abschnitte voll gesperrt.

Bauarbeiter bereiten den neuen Verteilerschacht vor

Zuletzt ist die neue Fernwärmehauptversorgungsleitung von der Siegfried-Ehlers-Straße bis zum Abzweig in die August-Hoch-Passage verlegt worden. Nun bereiten die Bauarbeiter der LSW die Ecke Schlosserstraße/Siegfried-Ehlers-Straße auf einen neuen Verteilerschacht vor. Außerdem erneuert die LSW das Stromnetz im Bereich Bahnhofspassage/August-Horch-Passage. Dort folgen jetzt Arbeiten an den Hausanschlussleitungen.

Hier eine Bildergalerie zu den Bauarbeiten:

Sperrungen in der Poststraße: Seit Wochen schon verlegt die LSW Leitungen in dem Handwerkerviertel. Am 15. Oktober startet der vierte Bauabschnitt.

Ab 15. Oktober beginnt der vierte Bauabschnitt. Dann wird die August-Horch-Passage im Abschnitt zwischen Poststraße und Einfahrt auf den Posthof voll gesperrt. Sie ist aus Richtung Kleiststraße als Sackgasse befahrbar. Die Poststraße ist als Einbahnstraße von Ost nach West befahrbar. Parallel und auch im Nachgang finden Oberflächenarbeiten statt, um die herkömmliche Verkehrsführung wieder herzustellen.

Leitungsarbeiten sind nicht einfach wegen falscher Baupläne

Die Leitungsarbeiten sind gar nicht so einfach, denn die LSW muss mit fehlerhaften Plänen arbeiten: „Die Lage der bestehenden Leitungen und Kabel in der Wolfsburger Innenstadt wurde zu deren Bauzeiten in den 50er- bis 80er-Jahren oft abweichend im Planwerk dokumentiert“, erklärt Birgit Wiechert von der LSW. Deshalb dauerten die Arbeiten in diesem Abschnitt noch bis Mitte November, kündigt Wiechert an.

Den endgültigen Abschluss bildet danach ein fünfter Bauabschnitt, in dem die neue Fernwärmetrasse an die schon bestehende Leitung im Bereich der August-Horch-Passage angeschlossen wird. Außerdem soll die Fachhochschule mit angebunden werden. Beides werde im Frühjahr 2019 umgesetzt, so LSW-Sprecherin Birgit Wiechert.

Von Frederike Müller

Autofahrer und Pendler sind eigentlich schon gebeutelt genug: Wegen der Fahrbahnsanierung auf der A 39 wird es nächstes Wochenende zwischen der Abfahrt Flechtorf und dem Kreuz Königslutter zu einer Vollsperrung kommen.

05.10.2018

Das neue Konzept für den Bücherbus war umstritten, passierte den Rat der Stadt jedoch mit großer Mehrheit – auch, weil sich die CDU zähneknirschend mit leichten Anpassungen anfreunden konnte. Ob der Kompromiss tragfähig ist, soll sich in den nächsten zwölf Monaten zeigen.

08.10.2018

Am Mittwoch, 24. Oktober, findet um 20 Uhr im Wolfsburger Delphin-Palast die Buchpremiere mit Dr. Peter Prange statt. Der Erfolgsautor liest aus seinem neuen Buch „Eine Familie in Deutschland“. Es geht um die Geschichte der Familie Ising, die seit Generation im Wolfsburger Umland lebt.

05.10.2018