Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Vollsperrung: Stadt schickt noch mehr Verkehr auf A 39!

Wolfsburg Vollsperrung: Stadt schickt noch mehr Verkehr auf A 39!

Das hat ja prima geklappt: Trotz einspuriger Verkehrsführung auf der A 39 sperrte die Stadt gestern auch noch die Landstraße von Hattorf Richtung Mörse und leitete den kompletten zusätzlichen Verkehr auf die eine Autobahnspur. Folge: Dauerstau und genervte Autofahrer.

Voriger Artikel
Auffahr-Unfall am Stauende: Drei Menschen wurden verletzt
Nächster Artikel
Stadtwerke-Affäre: Nahrstedt kämpft um alten Job!

Das Nadelöhr: Vom Heinenkamp (r.) wurde der komplette Verkehr zusätzlich auf die zurzeit nur einspurige A 39 umgeleitet. Die Zusatzbelastung hielt die Stadtverwaltung für „gering und vertretbar“ - viele Autofahrer dachten anders darüber

Quelle: Franke

Seit sage und schreibe einem halben Jahr bastelt die Stadt am neuen Radweg auf der Brücke am Mörser Knoten, gestern wurde wegen Asphaltierungsarbeiten die Zufahrt ab dem Obi-Kreisel gesperrt. Der komplette Verkehr wurde von der L 294 am Heinenkamp auf die A 39 geleitet – exakt einen Tag, nachdem das Land die Autobahn wegen anstehender Sanierungsarbeiten auf eine Spur eingeengt hatte. Folge: Rückstau auch noch entlang des kompletten Heinenkamps. Der Stau auf der A 39 betrug morgens wie abends ohnehin bis zu zehn Kilometer, die Fahrzeit vom und zum Autobahndreieck verlängerte sich um über eine Stunde.

Doch anders ging es leider nicht, sagt die Stadt. Durch die Verzögerung bei der Brückenbaustelle sei es zu dieser kurzfristigen Überschneidung beider Baustellen gekommen, so Stadt-Sprecher Ralf Schmidt. Aus Sicht der Stadtverwaltung sei die „kurze, einmalige und geringe zusätzliche Belastung vertretbar“ gewesen. Bereits kurz vor 16 Uhr wurde die Sperrung wieder aufgehoben. Die gute Nachricht: Nächste Woche soll die Brücke über den Mörser Knoten wieder komplett freigegeben werden.

Auf der A 39 wurden derweil gestern die gelben Markierungen aufgebracht und der Verkehr vollständig auf einstreifige Verkehrsführung umgestellt.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg
A 39: Daimler Sprinter kracht auf Citroën – 45.000 Euro Schaden

Die aktuellen Dauerstaus wegen der Bauarbeiten auf der A 39 haben ihr erstes Opfer gefordert. Heute stießen am Stauende drei Fahrzeuge zusammen, drei Menschen wurden leicht verletzt.

  • Kommentare
mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände