Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Volkswagen hilft dem THW: Verpflegung für 4200 Gäste

VW Service Factory unterstützt Bundesjugendlager Volkswagen hilft dem THW: Verpflegung für 4200 Gäste

Volkswagen als Partner des THW: Ein Bundesjugendlager des Technischen Hilfswerks THW mit mehr als 4200 Teilnehmern findet von heute an im Allerpark statt. VW unterstützt, sorgt für die Verpflegung. Gestern filmte ein Fernsehteam von Sat.1 die Vorbereitungen im VW-Werk.

Voriger Artikel
Private Pleiten: Fallzahl in Wolfsburg explodiert
Nächster Artikel
Prozess: Wirbel um VW-Lenkrad

VW hilft dem THW bei der Verpflegung: Sat.1 drehte gestern im VW-Werk.

Am Freitag feiert das Technische Hilfswerk 60-jähriges Bestehen. Am Sonnabend findet dann ein Bundesjugendwettkampf der THW-Jugend statt. Bis zum Mittwoch bleiben die mehr als 4200 Teilnehmer. Für die Verpflegung sorgt die VW Service Factory.
„Drei Monate lang liefen bei uns bereits die Vorbereitungen“, verrät Martin F. Cordes, Chef der konzernweiten VW-Gastronomie. Das Jugendlager ist für die VW-Gastronomie auch logistisch eine Herausforderung. Cordes: „Täglich müssen zweieinhalb Tonnen Lebensmittel pünktlich geliefert und zubereitet werden.“
Damit alles glatt lauft, hat VW Thomas Tjarks für das Projekt abgestellt. Der Leiter des Betriebsrestaurants in Halle 18 ist erfahren in dem, was Insider „XXL-Gastronomie“ nennen – also Kochen mit großen Mengen. Für die umfangreichen Vorbereitungen interessierte sich gestern auch ein Fernseh-Team von Sat.1. Die TV-Macher filmten im VW-Werk.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr