Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Volkswagen: Mutmaßlicher Islamist klagt gegen Kündigung
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Volkswagen: Mutmaßlicher Islamist klagt gegen Kündigung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 13.12.2016
Mutmaßlicher Islamist verklagt Volkswagen. Quelle: Archiv
Wolfsburg

Nachdem das Verwaltungsgericht im September entschieden hatte, dass der Entzug des Passes rechtens war, kündigte VW dem Mann. Eine Entscheidung über die Klage sei frühestens am 13. Februar zu erwarten, sagte ein Gerichtssprecher am Dienstag.  

Erst am Montag hatte das Arbeitsgericht über einen ähnlichen Fall entschieden. Ein Mitarbeiter von Salzgitter Flachstahl war entlassen worden, weil auch er einen islamistischen Hintergrund haben soll und mit seinen Ansichten den Betriebsfrieden gestört haben soll. Das Gericht entschied, dass die Kündigung unwirksam sei. Das Unternehmen hat nun einen Monat Zeit, Berufung gegen die Entscheidung einzulegen.

Stadt Wolfsburg Die Polizei Wolfsburg sucht Zeugen - Feuer im Hausflur: Altpapier brannte

Im Wolfsburger Stadtteil Westhagen brannte in der Nacht zum Dienstag in dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses ein Stapel Zeitungen. Anwohner waren durch den Brandgeruch wach geworden und Feuerwehr und Polizei alarmiert. Wie es zu diesem Brand gekommen war, ist bislang ungeklärt. Die Polizei Wolfsburg hofft auf Zeugen.

13.12.2016

Vor einer aktuellen Masche warnt die Polizei. Betrüger geben sich in Wolfsburg als Polizeibeamte aus und versuchen, ältere Menschen um ihr Erspartes zu bringen.

13.12.2016
Stadt Wolfsburg Wolfsburg: Betrieb ab dem Wintersemester 2017 - Neues Labor für die Ostfalia

Außen ist das Gebäude im Grunde fertig, innen werkeln Trockenbauer und Elektriker, die Heizung läuft bereits: Beim Labor-Neubau der Ostfalia in der Kleiststraße geht‘s zusehends voran. Aufgenommen werden soll der Betrieb zum Wintersemester 2017.

12.12.2016