Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Volkstrauertag: Gedenken an Opfer der Weltkriege
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Volkstrauertag: Gedenken an Opfer der Weltkriege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 17.11.2014
Volkstrauertag: Zentrale Gedenkfeier auf dem Klieversberg. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

Hans-Werner Siebenborn, Rektor der Eichendorffschule, hielt eine flammende Rede gegen Kriege. „Es ist gut in Frieden zu ruhen, aber besser in Frieden zu leben.“ Er wies auf die Aktualität des Volkstrauertages hin. „Überall auf der Welt, in Syrien, in der Ukraine, im Irak, herrschen derzeit Kriege. Es ist an der Zeit für Frieden.“

Auch einige Eichendorffschüler beteiligten sich mit Gedichten an der Trauerfeier. Begleitet vom Stadtwerkeorchester legten dann Oberbürgermeister Klaus Mohrs und sein Vorgänger Rolf Schnellecke Kränze am Ehrenmal nieder.

Auch in den Ortsteilen gab es Gedenkstunden. So legten die Ortsbürgermeister Bärbel Weist in Fallersleben und Günter Lach in Vorsfelde Kränze nieder, in Velpke erinnerte Gemeindebürgermeister Hans-Jürgen Kleinert an die vielen Opfer, in Lehre Ortsbürgermeister Bernd Krüger.

Schon am Samstag hatten prominente Wolfsburger gemeinsam mit Soldaten Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gesammelt und damit den Startschuss für die Straßen- und Haussammlung gegeben. Mit dabei war auch Wolfsburgs Ehrenbürger Carl H. Hahn.

klm

Ein Polo-Fahrer aus Wolfsburg ist Sonntagabend auf der Zufahrt zur Berliner Brücke mit seinem Auto in die Leitplanke gekracht. Der 36-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Sein Fahrzeuge erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden.

17.11.2014

Im Rahmen der Lesetage im Hallenbad-Kulturzentrum präsentierte der Autor und frühere Fernsehmoderator Roger Willemsen am Freitagabend sein neues Buch „Das hohe Haus“. Dafür hatte Willemsen ein Jahr lang sämtliche Sitzungen des Deutschen Bundestags von der Zuschauertribüne aus verfolgt.

16.11.2014

Die dunkle Jahreszeit ist da - und schon häufen sich die Einbrüche in Wohnungen und Häuser. Eine ganze Serie von Fällen am Wochenende beschäftigt zurzeit die Wolfsburger Polizei.

16.11.2014
Anzeige