Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Volksschüler feierten Wiedersehen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Volksschüler feierten Wiedersehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 13.03.2018
Auch nach 55 Jahren noch in Kontakt: Die Absolventen der Fallersleber Volkshochschule von 1963 hatten sich bei ihrem Treffen in viel zu erzählen.  Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Fallersleben

 Zuvor hatten sie noch das Büssing-Museum besucht. „Solch ein Programmpunkt gehört traditionell dazu“, sagt Rosemarie Koch, die zusammen mit Irene Rakette das Treffen organisiert hatte. „Nachdem wir in Fallersleben viele Sehenswürdigkeiten besichtigen konnten, fiel die Wahl diesmal auf Nordsteimke“.

Erinnerungen an den Klassenlehrer

Erinnerungen an die eigene Schulzeit, an den Klassenlehrer Günter Hackenberg und an das stramme Regiment, das zum Beispiel die Handarbeitslehrerin und auch der Schulleiter (Spitzname: Goofy) führten, wurden bei den Gesprächen über Familie, Enkel und frühere Berufstätigkeiten wieder wach. Das waren noch Zeiten, in denen die Lehrkräfte sich mit Backpfeifen und Schlägen mit dem Rohrstock Respekt verschafften.

Nach Chicago ausgewandert

Die Schüler kamen damals aus Fallersleben, Ehmen, Sülfeld, Sandkamp und Bokensdorf. Die meisten blieben in der Region und etliche fanden Arbeit im Volkswagenwerk. Hubert Osterhus, allerdings trieb es nach Schule und Wehrdienst in die Ferne. Zusammen mit seinem Bruder wanderte der heute 72-jährige in die USA, nach Chikago, aus, verdiente sein Geld als Maurer und je nach Nachfrage auch als Zimmermann oder Werkzeugmacher oder Betreiber eines Metallstanzgeschäftes. Auch zum nächsten Ehemaligentreff will er wieder kommen: „Wann immer ich angerufen werde, zum Klassentreffen zu kommen, dann komme ich,“ versichert er. Und dann ist da noch Gerd Golanowski. Bei einem dieser Klassentreffen fand er zu seiner großen Liebe Christine und lebt mit ihr in Stade.

Von Kurt Boos

Ihre Reise auf dem Jakobsweg hat Michaela Gebauer (25) und ihre Freundin Kristin Willecke (22) inzwischen über die Grenze von Portugal nach Spanien geführt.

13.03.2018
Stadt Wolfsburg Heilpädagogischer Bauernhof in Isenbüttel - Arbeit mit Tieren macht die meiste Freude

„Krank sein ist doof“, erinnert sich Malte Baumgart noch, wie er vor eineinhalb Jahren mit Norovirus im Bett lag. Aber er kann sich nicht erinnern, sonst irgendwann krank gewesen zu sein.

13.03.2018

Ein Wolfsburger Zahnarztteam erklärt, wie sich die Arbeit des Zahnarztes im Laufe der Jahre gewandelt hat.

13.03.2018
Anzeige