Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Volksbanken der Region fusionieren
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Volksbanken der Region fusionieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 08.06.2016
Der Vorstand der neuen Volksbank BraWo (von links): Mark Uhde, Vorstandsvorsitzender Jürgen Brinkmann, Ralf Schierenböken, Michael F. Müller, Gerhard Brunke. Quelle: Foto: Volksbank BraWo
Anzeige

Der Weg ist frei für die geplante Fusion der Volksbank Braunschweig-Wolfsburg und der Volksbank Peine: Mit der Zustimmung der jeweiligen Vertreterversammlungen in Peine am Montag sowie am Dienstag in Wolfsburg kann die Verschmelzung der beiden Genossenschaftsbanken noch in diesem Jahr realisiert werden - rückwirkend zum 1. Januar 2016. Dabei soll die technische Umsetzung bis September dieses Jahres erfolgen. Stellenabbau oder Filialschließungen soll es nicht geben.

„Hier tun sich zwei kerngesunde Unternehmen zusammen, um sich weitere neue Geschäftsfelder zu erschließen, die über das klassische Bankgeschäft hinausgehen. Gemeinsam haben wir die Möglichkeit, neue Wege zu beschreiten und innovative Konzepte für unsere Region zu verwirklichen“, betont Jürgen Brinkmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo.

Bei der Fusion spielten den Angaben zufolge Filialschließungen und Stellenabbau keinerlei Rolle. Die Zahl der Ausbildungsplätze solle sogar deutlich erhöht werden. Die Fusion werde auch dazu beitragen, Synergien zu nutzen, um offene Stellen zu besetzen. Alle Filialen der beiden Banken bleiben unverändert erhalten. Den 150.000 Kunden stehen im künftigen Geschäftsgebiet 48 Geschäftsstellen zur Verfügung.

Die neue Volksbank BraWo wird über fünf Direktionen verfügen: Braunschweig, Gifhorn, Peine, Salzgitter und Wolfsburg. Braunschweig wird der Sitz des Vorstands sein, der sich wie folgt zusammensetzt: Jürgen Brinkmann (Vorsitzender), Gerhard Brunke, Michael F. Müller, Ralf Schierenböken und Mark Uhde. Gerhard Brunke wird Anfang 2017 nach erfolgreichem Abschluss der Fusion in den Ruhestand wechseln.

Mit 150.000 Kunden und einer addierten Bilanzsumme von drei Milliarden Euro entstehe mit der neuen Volksbank BraWo die größte unabhängige Filialbank der Region.

Wolfsburg. Gleich zwei Fahrzeugdiebstähle ereigneten sich am Mittwochmorgen im Wolfsburger Stadtgebiet. Die unbekannten Täter schlugen in den Ortsteilen Hellwinkel und Rabenberg zu. Im ersten Fall wurde ein Audi S5 entwendet, im zweiten Fall ein alter VW Golf. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 28.500 Euro.

08.06.2016

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Dienstagabend im Schachtweg ereignete. Eine 24 Jahre alte Frau aus Wolfsburg wurde auf ihrem Fahrrad von einem Pkw erfasst und verletzt. Der Pkw-Fahrer flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um die junge Frau zu kümmern.

08.06.2016

Wolfsburg. Klare Ansage an die deutsche Fußball-Nationalelf: „Ballert ihn rein!“, heißt das Lied zur kommenden Fußball-Europameisterschaft. Mitschöpfer des Titels: der gebürtige Wolfsburger Benjamin Scholz. Bei Youtube läuft das Video bereits sehr erfolgreich.

08.06.2016
Anzeige