Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Villa Bunterkund: Den VfL gibt‘s jetzt live
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Villa Bunterkund: Den VfL gibt‘s jetzt live
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 18.05.2014
Endlich Sky: Große Freude bei Prof. Gernot Sinnecker, Wilken Köster und Jens Kirsch (v.l.). Quelle: Foto: Franke
Anzeige

Die Vertragsmodalitäten mit dem Bezahlsender Sky zogen sich lange hin - offiziell gilt das Spielhaus der Kinderkrebsstation als kommerzielle Einrichtung. Zum Schluss bekam die Villa Bunterkund einen Sondervertrag als soziale Einrichtung, trotzdem kostet das Jahres-Abonnement stolze 900 Euro.

Das ist es den Verantwortlichen aber wert. Klinik-Chef Prof. Gernot Sinnecker: „Hier kann der Papa mit dem Sohn zusammen den VfL sehen. Das stärkt den Zusammenhalt in der Familie - und lässt die Krankheit für 90 Minuten vergessen.“

Zunächst läuft der Vertrag mit Sky über zwei Jahre - „das heißt aber nicht, dass danach automatisch Schluss ist“, sagt Klinikumsdirektor Wilken Köster. Jens Kirsch vom Heidi-Förderverein, der die Villa Bunterkund mitfinanziert: „Die nächsten 1200 Euro von einem privaten Spender sind schon da. Und wir hoffen auf weitere Spenden, damit die Kinder ihren Spaß mit der Fußball-Bundesliga haben.“

fra

Anzeige