Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Viereck, Lach und Weist sind neue Bürgermeister
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Viereck, Lach und Weist sind neue Bürgermeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:38 02.11.2016
Konstituierende Ratssitzung: Oberbürgermeister Klaus Mohrs (3.v.l.) mit Bürgermeister Ingolf Viereck, Bürgermeisterin Bärbel Weist, dem Ratsvorsitzenden Ralf Krüger, dessen Stellvertreterin Christine Fischer und Bürgermeister Günter Lach (v.l.). Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige
Wolfsburg

Vor der Sitzung gab es allerdings Proteste vor dem Rathaus: Wolfsburger Antifaschisten demonstrierten gegen die AfD, die mit fünf Politikern im neu gewählten Gremiun sitzt (siehe Bericht Seite 16). Apropos AfD: Deren Mitglied Winfried Bernhard leitete als ältestes Ratsmitglied bis zur Wahl eines Vorsitzenden die Sitzung. Und: Mit Alexander Schlegel stellt die umstrittene Partei künftig ausgerechnet den Vorsitzenden des Migrations- und Integrationsausschusses - was deutschlandweit für Schlagzeilen sorgen dürfte.

Immerhin: IG-Metall-Chef Hartwig Erb (SPD) bemerkte den politischen Zündstoff und betonte: „Mit der Ausrichtung des Tages der Niedersachsen im kommenden Jahr werden wir zeigen, dass Wolfsburg bunt ist, nicht braun!“

Zum Ratsvorsitzenden wurde wieder Ralf Krüger (SPD) gewählt - wie in den vergangenen fünf Jahren. Stellvertreter sind Christine Fischer (CDU) und Bärbel Weist (PUG). Als neue Bürgermeister wurden Ingolf Viereck (SPD), Günter Lach (CDU) und Bärbel Weist (PUG) gewählt - sie sind die ehrenamtlichen Stellvertreter des hauptamtlichen Oberbürgermeisters Klaus Mohrs (SPD).

Auch die Vorsitzenden der Ausschüsse wurden gewählt: Neben AfD-Mann Schlegel sind dies Falko Mohrs (SPD, Jugendhilfe), Günter Lach (CDU, Bürgerdienste), Jens Tönskötter (PUG, Strategie), Christa Westphal-Schmidt (SPD, Schule), Werner Reimer (CDU, Sport), Immacolata Glosemeyer (SPD, Soziales), Bärbel Weist (PUG, Schwefelbad), Wilfried Andacht (CDU, Kultur), Antina Schulze (SPD, Klinikum), Frank Richter (Grüne, Bau), Hartwig Erb (SPD, Bildung) und Peter Kassel (CDU, Finanzen).

von Carsten Bischof

Stadt Wolfsburg Täter machte Aufnahmen mit dem Smartphone - Badeland: Spanner filmte nackte Frau in Umkleidekabine

Ein Spanner hat am Montagabend im Badeland eine nackte Frau in einer Umkleidekabine gefilmt. Mit seinem Smartphone machte der Mann Aufnahmen von der 32-jährigen Wolfsburgerin, während die sich umzog. Die Polizei ermittelt.

05.11.2016
Stadt Wolfsburg 50,2 Prozent der im vergangenen Jahr geprüften Fahrzeuge ohne Mängel - TÜV-Report: Mängelquote in Wolfsburg gesunken

Der Wolfsburger hegt und pflegt sein Auto: 50,2 Prozent der Autos, die im vergangenen Jahr an der Wolfsburger TÜV-Station auf Herz und Handbremse gecheckt wurden, hatten überhaupt keine Mängel.

02.11.2016
Stadt Wolfsburg Hitzige Debatten vor dem Wolfsburger Rathaus - Proteste gegen Einzug der AfD in den Stadtrat

Die Alternative für Deutschland (AfD) ist mit fünf Sitzen in den Rat der Stadt eingezogen. Gegen eine Zusammenarbeit mit der Partei vom rechten Rand protestierten am Mittwoch vor der Ratssitzung Wolfsburger Antifaschisten. Die Polizei hatte die Veranstaltung genau im Blick.

02.11.2016
Anzeige