Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Vier Titel für Wolfsburger Armwrestler

Wolfsburg Vier Titel für Wolfsburger Armwrestler

Starke Arme, starke Kulisse, starke Ausbeute für den VfL Wolfsburg - das Over-The-Top-Turnier wurde am Samstag seinem Ruf als Ausnahme-Event im Armwrestling mal wieder eindrucksvoll gerecht. 650 Zuschauer fieberten im CongressPark mit. Zu bejubeln gab es gleich vier Wolfsburger Titel.

Voriger Artikel
Wirbel um tote Pilzsammlerinnen: Hätte man sie retten können?
Nächster Artikel
Reislingen: Hausbesitzerin schreit - Einbrecher flüchtet

Over The Top: Die Wolfsburger Armwrestler Stefan Lindner (kl. Foto unten, rechts) und Fabian Täger (li.) holten im vollbesetzten Spiegelsaal Titel.

Quelle: Photowerk (bas)

Mit dem Fußball-Bundesligaspiel des VfL Wolfsburg hatten die Armwrestler diesmal große Konkurrenz. Umso glücklicher war Trainer und Organisator Olaf Köppen, dass der Spiegelsaal rappelvoll war. „Damit hätte ich unter diesen Umständen nicht gerechnet. Die Leute sind bis zum Schluss geblieben, was mich besonders gefreut hat“, sagt er.

Das lag nicht zuletzt an den guten Auftritten der Wolfsburger Lokalmatadoren. In der offenen Frauenklasse gewann Laura Branding mit links den Titel und mit rechts Platz zwei. Bei den Herren ging das muntere Titelsammeln der VfLer weiter. Bis 70 Kilogramm holte Jan Täger mit links Platz eins, Bruder Fabian wurde Dritter. Mit rechts gewann Matthias Schlitte vor Jan Täger und dazu in der Klasse bis 80 Kilo auch noch Platz zwei. Bis 90 Kilo war Stefan Lindner mit rechts nicht zu schlagen, mit links reichte es immerhin zu Rang zwei. Außerdem landete Dirk Schenker bei den ganz schweren Jungs (100 Kilo plus) mit rechts auf Platz vier.

Kein Wunder, dass die VfLer am Ende rundum zufrieden waren. „So gut aufgestellt wie in diesem Jahr waren wir wohl noch nie. Damit war nach der anstrengenden WM nicht zu rechnen“, brachte es Schlitte auf den Punkt.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016