Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Vier Räuber vor Gericht

Wolfsburg Vier Räuber vor Gericht

Vor dem Landgericht Braunschweig beginnt heute der Prozess gegen vier Räuber, die letztes Jahr insgesamt zehn bewaffnete Überfälle auf Apotheken in der ganzen Region verübt haben - darunter auch in Wolfsburg.

Voriger Artikel
Neue Räume: 15.000 Euro für Wolfsburger Tafel
Nächster Artikel
Handtaschenraub: Polizei rät zur Achtsamkeit

Anfang August war vermutlich der Kopf der Bande in die Adler-Apotheke in der Saarstraße gestürmt, hatte eine Mitarbeiterin mit vorgehaltener Waffe bedroht und Bargeld aus der Registrierkasse geraubt. Schnell war klar, dass es sich um einen Serientäter handelt, nach dem gleichen Strickmuster waren bereits zahlreiche Apotheken und ein Rewe-Markt in der Region überfallen worden. Die Polizei nahm schließlich zwei Männer und zwei Frauen (26 bis 48 Jahre alt) fest. Als Haupttäter gilt ein 48-Jähriger, der die Überfälle mit einer Schreckschusspistole auch direkt verübt haben soll. Er ist bereits einschlägig vorbestraft - darum droht ihm im Fall einer Verurteilung die Sicherungsverwahrung.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3