Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Viele Sanierungen im Kirchenkreis

Wolfsburg Viele Sanierungen im Kirchenkreis

213 Gebäude muss der Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen unterhalten. Und in den kommenden Jahren stehen zahlreiche Umbauten und Sanierungen an. Um dieser Aufgabe gewachsen zu sein, rief der Kirchekreistag bei seiner gestrigen Sitzung eine Projektgruppe ins Leben.

Voriger Artikel
Prozess um Mord in Barnstorf: Woher stammt die Tatwaffe?
Nächster Artikel
Radfahrer bei Unfall verletzt - Zeugen gesucht

Kirchenkreistag: Die Sitzung im Gemeindehaus am Reislinger Markt gestern Abend war gut besucht.

Quelle: Photowerk (mv)

Rund 40 Kirchenvorstände- und Mitglieder waren gestern ins Gemeindehaus am Reislinger Markt gekommen, um gemeinsam die fünfte Sitzung des Kirchenkreistages zu begehen. Wichtiger Punkt war die Bildung einer „interdisziplinären Projektgruppe für zwei Jahre“, die einen Masterplan erarbeiten wird , wann welche Gebäude saniert werden sollen.

Im Laufe des gestrigen Abends einigten sich die Mitglieder auch auf die Bildung eines weiteren Ausschusses, der sich mit der Arbeit an den Ganztagsschulen beschäftigt. Ziel dabei ist es, die bereits bestehende Arbeit mit Schulen zu verstärken und „den Glauben in die Schulen“ zu tragen. Superintendentin Hanna Löhmannsröben betonte die Wichtigkeit dieses neuen Ausschusses: „70 bis 80 Mitarbeiter sind in diesem personalintensiven Arbeitsbereich tätig.“

Erfreulich: Am 11. September startet das Diakonie-Kolleg in den Räumen der ehemaligen Deutsch-Italienischen-Gesamtschule in der Örtzestraße (Nordstadt). Bei voller Kapazität können sich rund 250 Interessierte innerhalb von zwei Jahren zu Sozialassistenten ausbilden lassen - unabhängig von Alter und Glaubensrichtung.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr