Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Viele Infos zum Welt-Alzheimertag
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Viele Infos zum Welt-Alzheimertag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 21.09.2016
Welt-Alzheimertag in Wolfsburg: Stadtrat Klaus Borcherding begrüßte die Interessierten in der Bürgerhalle. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

Zur Eröffnung des Informationstages sprach der erste Stadtrat Werner Borcherding: „Wir haben in Wolfsburg ein vielfältiges und breit gefächertes Angebot, um demenzkranken Menschen zu helfen.“ Zu dem Thema gibt es eine neuen Wegweiser: „Nicht vergessen!“ heißt er. Darin werden von der Diagnose über die Erstberatung bis hin zum Antrag bei der Pflegekasse ausführliche Erklärungen aufgezeigt.

Sabine Mikolajek vom MTV Vorsfelde arbeitet als Spartenleiterin im Mehrgenerationenhaus: „Unser Projekt Bewegung und Demenz ist ein neues Sportangebot. Es läuft super an.“ Im Café Vergiss-Mein-Nicht des Generationenhauses können Erkrankte und Angehörige jeden zweiten Mittwoch im Monat ein Treffen besuchen.

DRK, AWO, Malteser, die Diakonie und Caritas stellten gestern ebenfalls ihre Leistungen und Hilfe für Demenzkranke vor. Sozialpädagogin Manuela Patricny vom Paritätischen Wolfsburg: „Wir würden uns über neue ehrenamtliche Helfer sehr freuen.“ Die Margarethe-Schnellecke-Stiftung kümmert sich um die Lebensbedingungen älterer Menschen, Volkshochschule und Stadtbibliothek zeigten verschiedene Bücher zum Thema Demenz. Besucher Heinz und Erika Gläser informierten sich: „Wir haben meine Mutter drei Jahre lang betreut, bevor die Diagnose Demenz feststand. Eine Telefonrechnung von 600 Euro, die sie verursacht hat, ist nur eines von vielen Beispielen.“

kf

Wolfsburg. Wolfsburgs Pilzsammler haben in dieser Saison bislang schlechte Karten: Es ist schlichtweg zu trocken. Deshalb ist es mit Steinpilzen oder Maronen gerade Fehlanzeige

21.09.2016

Wolfsburg. Das endgültige amtliche Endergebnis der Wahlen vom 11. September in Wolfsburg birgt Überraschungen für zwei Ortsräte: Kästorf-Sandkamp und Hattorf-Heiligendorf sind betroffen. Es sorgt für Wirbel.

21.09.2016

Hageberg. Ab kommenden Montag wird der Lärmschutzwall an der Hermann-Münch-Straße/Heinrich-Nordhoff-Straße abgetragen, damit Bagger für den Bau der Flüchtlingsunterkunft am Hageberg anrücken können. Parallel beginnen die Wolfsburger Entwässerungsbetriebe (WEB) mit der Erschließung.

23.09.2016
Anzeige