Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Viele Hinweise auf möglichen RAF-Helfer
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Viele Hinweise auf möglichen RAF-Helfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 09.03.2016
RAF-Überfall in Nordsteimke: Nach der Veröffentlichung einer neuer Phantomskizze (u.) gibt es zahlreiche Hinweise. Quelle: Boris Baschin
Anzeige

Die Polizei hatte Anfang der Woche eine neue Phantomzeichnung veröffentlicht – sie zeigt den Mann, der am 23. November in Celle einen älteren grünen Golf Variant gekauft hatte. Dieses Fahrzeug hatten die gesuchten RAF-Terroristen Daniela Klette, Ernst-Volker Staub und Burkhard Garweg bei ihrem Überfall auf einen Geldtransporter am Real-Markt in Nordsteimke am 28. Dezember benutzt (WAZ berichtete mehrfach).

Die Wolfsburger Polizei hat für die Entgegennahme und Überprüfung der neuen Hinweise extra eine Fahndungsgruppe eingerichtet. „Die Kollegen gehen allen Hinweisen nach, überprüfen die Stichhaltigkeit und gleichen es mit den Erkenntnissen anderer Dienststellen ab“, sagte Figge. Besonders eng kooperieren die Ermittler mit Polizei und Staatsanwaltschaft in Verden – dort hatten die RAF-Terroristen bereits im Juni 2015 im kleinen Ort Stuhr einen fast identischen Raubüberfall verübt.

Weitere Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 05361/46460 entgegen.

fra

+ + + Dieser Text wurde aktualisiert + + +

Der Mobilfunkanbieter Vodafone hat deutschlandweit Probleme mit dem Netz. Kunden berichten über Probleme beim Telefonieren, mit dem mobilen Internet und beim Versenden von SMS. Auch die Region Wolfsburg ist von dem Netzausfall betroffen.

09.03.2016

Der Bundesjägertag soll in diesem Jahr in Wolfsburg stattfinden: Am 9. und 10. Juni plant der Deutsche Jagdverband (DJV) Delegierte von 15 Landesjagdverbänden zu Workshops in die Volkswagenstadt einzuladen. Das kündigt der Dachverband auf seiner Internetseite an.

09.03.2016

Doppeleinbruch in Bäckereien in der Nacht zum Dienstag. Unbekannte stiegen im Schachtweg und in Neindorf in zwei Filialen ein, räumten das Bargeld aus den Tresoren aus – Schaden mehrere tausend Euro. Bereits vor Jahren gab es ähnliche Taten durch eine „Bäckerbande“.

09.03.2016
Anzeige