Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Viel weniger Besucher in Freibädern
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Viel weniger Besucher in Freibädern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 25.09.2017
Leere Becken: Vor allem wegen des unbeständigen Wetters kamen deutlich weniger Besucher in die Wolfsburger Freibäder. Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Wolfsburg

Die Freibadsaison in Wolfsburg ist buchstäblich ins Wasser gefallen. Besuchten im vergangenen Jahr noch 206.506 Gäste das VW-Bad, das Freibad Fallersleben und den Wasserpark in Hehlingen, waren es in der jetzt abgelaufenen Saison nur 152.075 Gäste. Ursache war vor allem das unbeständige Wetter mit viel Regen.

„Über mehrere Tage sonniges und warmes Freibadwetter war eher die Ausnahme, weshalb die Besucherzahlen stark rückläufig waren“, zieht Reiner Brill, Leiter des Geschäftsbereichs Sport der Stadt, Bilanz. Neben der Witterung wirkte sich zudem die aufwendige Suche nach einem Leck im Sportbecken im Freibad Fallersleben negativ aus. Hier ließen sich erst ab dem 29. Mai alle Schwimmbecken von den Besuchern nutzen.

Das VW-Bad verbuchte einen Besucherrückgang zum Vorjahr von 12.114 Badegästen. Insgesamt kamen 74.804 Personen in das VW-Bad, davon 19.240 Jugendliche und 55.565 Erwachsene. Der stärkste Tag war der 19. Juni mit 2422 Badegästen.

Ins Freibad Fallersleben gingen 68.111 Badegäste, davon 18.565 Jugendliche und 49.546 Erwachsene. Der stärkste Tag war der 19. Juli mit 2617 Schwimmbegeisterten. Das Freibad Fallersleben hatte im Jahr 2016 noch 108.774 Besucher – ein Rückgang um 40.663 Besucher. In diesem Jahr fand dort zum dritten Mal das Hundeschwimmen statt. Am vergangenen Samstag durften sich die Vierbeiner in den Becken und auf der Wiese austoben. Die Veranstaltung wurde von 763 Besuchern und 335 Hunden erneut gut angenommen.

In den Wasserpark Hehlingen kamen in 2017 insgesamt 9160 Besucher, in 2016 waren es noch 10.814. Das Piratenfest am 27. August besuchten 279 Gäste.

Von Redaktion

Der Iraker Abu Walaa gilt als Führungsfigur des IS in Deutschland. Reihenweise junge Männer soll er für die Terrormiliz mobilisiert haben, in Wolfsburg betrieb er eine Boutique. Am Dienstag beginnt der Prozess gegen ihn und vier weitere Top-Islamisten in Celle.

25.09.2017

Mehrere hundert VW-Mitarbeiter nahmen mit Familien und Freunden am Samstag an der ersten „Charity Bike Tour“ von Volkswagen teil. Der Erlös der Aktion geht an den Heidi-Förderverein für krebskranke Kinder

25.09.2017

Spielsachen, Schallplatten, und Schokolade: Mit Regenschirmen und Kapuzen ausgerüstet haben am Sonntag die Besucher des City-Flohmarktes dem Regenwetter getrotzt.

27.09.2017
Anzeige