Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Viel erreicht: Zehn jahre Holling-Stiftung

Wolfsburg Viel erreicht: Zehn jahre Holling-Stiftung

Seit zehn Jahren gibt es die Antonius-Holling-Stiftung. Das sind zehn Jahre, in denen der Stiftungsrat viel Gutes für Kinder und Jugendliche tun konnte. Gestern stellte der Stiftungsrat im Bonifatiushaus seine Projekte vor, auf eine Feier zum Jubiläum verzichtete er. „Die kostet Geld, das können wir sinnvoller einsetzen“, erklärt Mitglied Wilhelm van Ledden.

Voriger Artikel
Verschoben: Kita-Ausbau liegt vorerst auf Eis
Nächster Artikel
21-Jähriger soll Mädchen sexuell belästigt haben

Engagierter Stiftungsrat: Carolin Külps, Prof. Carl H. Hahn, Ulla Dehm, Wilhelm van Ledden, Elisabeth Pötsch und Thomas Hoffmann (v.l.).Photowerk (bas)

Quelle: Sebastian Bisch

Seit 2006 gibt es die Kids-Academy, die immer in der Herbstferien stattfindet. „An vier Tagen sind 180 Kinder mal Studenten und schnuppern in Berufe und Betriebe hinein, die sie sonst nicht kennenlernen würden“, erklärt Elisabeth Pötsch, Dekanin der Kids-Academy. Das Projekt ist so beliebt, dass die Plätze in zwei Tage weg sind. Beliebt ist auch „LeseLust“. Bei diesem Angebot wird Kindern an besonderen Orten vorgelesen, zum Beispiel Waldgeschichten in der Kunstmuseums-Ausstellung „Unter den Fichten“. Lesen ist wichtig, unterstreicht Stiftungsrätin Carolin Külps. „Lesen fördert die soziale und emotionale Kompetenz.“

Eine ganz besondere Förderung bietet „Early Birds“: Durch diese Initiative können in der Edith-Stein-Kita schon Kleinkinder Englisch oder sogar Chinesisch lernen - und zwar spielerisch, erklärt Ex-VW-Chef Prof. Carl H. Hahn, der die Idee für das Projekt hatte. Besondere Talente von Schülern fördert „S.T.A.R.K“. „Das reicht von Hausaufgabenhilfe bis zu Sport“, erklärt Patin Ulla Dehm. Neu ist die „LernLesepatenschaft, ein Bildungsangebot für Flüchtlinge. Dazu laufen bereits Gespräche mit der Stadt.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände