Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Viel Lob zum Abschied für Micha Steinbrück

Pastor verlässt Lukas-Kirchengemeinde Wolfsburg Viel Lob zum Abschied für Micha Steinbrück

Nach drei Jahren verlässt Pastor Micha Steinbrück die evangelisch-lutherische Lukas-Kirchengemeinde und übernimmt eine Aufgabe in der Internetarbeit in der Landeskirche Hannover. Gestern Nachmittag wurde er in der voll besetzten Heilig-Geist-Kirche verabschiedet.

Voriger Artikel
Charity Fashion Night: Erlös von 10.000 Euro
Nächster Artikel
Detmeroder Teich: Erfolglose Suche nach Vermisster

Verabschiedung: Pastor Micha Steinbrück übernimmt eine neue Aufgabe bei der Landeskirche - Superintendentin Hanna Löhmannsröben lobte sein Engagement.

Quelle: Britta Schulze

Wolfsburg. Die Predigt des scheidenden Seelsorgers im Gottesdienst hatte die Botschaft „Das Christentum kann mehr als Hollywood“. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst vom Chor der Kreuzkirchen-Kantorei unter der Leitung von Friederike Hoffmann. Außerdem musizierten noch Vera und Anne Gretkes.

Superintendentin Dr. Hanna Löhmannsröben hob in ihrem Grußwort sein Engagement beim Zusammenwachsen der drei Gemeinden Kreuzkirche, Heilig-Geist-Kirche und Paulus-Kirche zur Lukas-Kirche, in der Konfirmandenarbeit und in der Peter-Pan-Schule hervor.

„Es ist schade, dass Micha Steinbrück uns verlässt. Er hinterlässt große Fußstapfen“, war Karl-Heinz Thiele, stellvertretender Kirchenvorstandsvorsitzender, etwas traurig. „Er war sehr arbeitsfreudig und ist ein wertschätzender Mensch“, ergänzte seiner pastoraler Kollege Johannes Thormeier. Weitere Grüße überbrachten Anne Zimmermann, Kristin Schneider („Micha Steinbrück war unglaublich offen und hat immer geholfen“), Ingrid Dedolf und Peter Riewaldt.

„Mir hat die Arbeit Riesenfreude und Spaß gemacht. Besonders beeindruckt hat mich, mit welcher Kraft die ehrenamtlichen Gruppen die Fusion der drei Gemeinden getragen haben und noch tragen“, zog er ein positives Fazit über seine Arbeit in der neuentstandenen Lukas-Kirchengemeinde.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3