Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Viel Betrieb im Hafen: Ernte ist in vollem Gange

Fallersleben Viel Betrieb im Hafen: Ernte ist in vollem Gange

In den Fallersleber Hafen wurden zuletzt rund 300.000 Euro investiert – in Vorbereitung auf die Ernte, die jetzt in vollem Gange ist. Dagegen hatte der lange Winter die Umschlagsmengen im Hafen deutlich reduziert. Die Betreiber von der Agravis-Raiffeisen AG Münster und Hannover ziehen dennoch eine positive Halbjahresbilanz.

Voriger Artikel
Nach dem Umbau der Fuzo: Rekord bei der Passanten-Zahl
Nächster Artikel
Bußgeld: Stadt kassierte über 600.000 Euro

Abladen: Das Getreide wird in den riesigen Silos auf dem Hafengelände zwischengelagert.

Den Hafen betreibt die Agravis-Raiffeisen-Tochter Umschlag- und Lagerhaus GmbH (ULG). Diese sei „für die bevorstehende Ernte (...) gut gerüstet“, sagt Bernd Homann von der Unternehmenskommunikation. Die ULG habe die Getreideumschlagfläche erweitert, eine neue Brückenwaage in Betrieb genommen und eine neue Getreide-Reinigungsanlage installiert. Homann: „Mit diesen Investitionen können Abläufe und Logistik während der Ernte optimiert, Fahrzeuge noch schneller entladen und dadurch die Wartezeiten deutlich reduziert werden.“

Der lange Winter hatte die Aktivitäten im Hafen zwei Monate lang sprichwörtlich auf Eis gelegt. „In diesem Zeitraum hat das Unternehmen verstärkt Lkw für den Warenumschlag genutzt“, so Homann. Schiffe könnten aber deutlich mehr Tonnen transportieren. Getreide, Düngemittel, Quarzsand, Wasserbausteine und Schrott (etwa Stanzabfälle von VW) wurden umgeschlagen. Mittlerweile liege die umgeschlagene Menge wieder auf Vorjahresniveau.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr