Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg VfL verlieh Sportabzeichen an 121 Mitglieder
Wolfsburg Stadt Wolfsburg VfL verlieh Sportabzeichen an 121 Mitglieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 08.03.2017
Sportlich: Zahlreiche Vereinsmitglieder, die im vergangenen Jahr das Sportabzeichen ablegten, ehrte jetzt der VfL Wolfsburg.
Wolfsburg

Beifall gab es aber für alle 121 Sportler, die 2016 beim VfL erfolgreich die Prüfung abgelegt haben. Neben der sportlichen Leistung konnten sich die Geehrten über kleine Präsente der Anerkennung für ihr sportliches Breitensport-Engagement freuen, die VfL-Präsident Peter Haase, Vizepräsident Gerd W. Hummel und Präsidiumsmitglied Udo Röhrig überreichten.

Was das Präsidium besonders freute: Es gibt immer mehr Familien, die generationenübergreifend das Sportabzeichen erringen. Geehrt wurden in diesem Jahr neun Familien, bei denen sich zum Teil drei Generationen um das begehrte Abzeichen bewarben. Bennet Brilz war mit sieben Jahren der jüngste Teilnehmer, Mia Otto mit acht Jahren die jüngste Teilnehmerin. 79 Jahre zählt Silvia Hofmeister als älteste Teilnehmerin, auf zehn Jahre mehr bringt es Joachim Kirsch (89 Jahre) als ältester Teilnehmer.

Über ansehnliche Geldpreise für ihre Kassen freuten sich die erfolgreichsten Abteilungen. Den ersten Platz belegten die Badminton-Spieler mit 26,6 Prozent vor den Leichtathleten (13,21 Prozent) und dem Reha- und Behindertensport mit 7,44 Prozent.

Nach der offiziellen Ehrung tauschten sich Sportabzeichen-Ableger, ihre Prüfer und das VfL-Präsidium bei Kaffee und Kuchen aus und schmiedeten bereits Pläne für die neue Saison.

Am Dienstagnachmittag wurde eine 89 Jahre alte Wolfsburgerin Opfer eines Trickbetruges. Ein unbekannter Mann hatte sich als Verwandter ausgegeben. Als die gutgläubige ältere Dame dem Mann einen Kaffee kochen wollte, stahl dieser das Bargeld der Rentnerin. Die Polizei hofft auf Hinweise.

08.03.2017

In gleich zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses in der Wolfsburger Innenstadt versuchten Unbekannte am Dienstagnachmittag einzubrechen, was ihnen jedoch nur einmal gelang. Die Taten ereigneten sich zwischen 14.30 Uhr und 16.20 Uhr in der Seilerstraße. Die Polizei hofft auf Zeugen.

08.03.2017
Stadt Wolfsburg Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide im WAZ-Interview - „Wichtig ist mir, bei Projekten die Bürger mitzunehmen“

Wohnungsbau-Offensive, Straßenplanung und Entwicklung neuer Gewerbegebiete - als Wolfsburgs neuer Stadtbaurat muss sich Kai-Uwe Hirschheide großen Herausforderungen stellen: Mit der WAZ sprach er über sein neues Amt.

08.03.2017