Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
VfL Wolfsburg: Baupläne und mehr Mitglieder

Wolfsburg VfL Wolfsburg: Baupläne und mehr Mitglieder

Seine Delegiertenversammlung hielt der VfL Wolfsburg jetzt in der Sporthalle auf seinem Vereinsgelände am Elsterweg ab. Den Schwerpunkt der Tagesordnung bildete die Entwicklung des Vereinsgeländes. Darüber hinaus verzeichnet der Verein eine leichte Zunahme der Mitgliederzahlen. Sprinter Sven Knipphals erhielt zudem die Auszeichnung zum „Sportbotschafter“ des VfL.

Voriger Artikel
Hausdurchsuchung: Autos gestohlen?
Nächster Artikel
Gefährlich: Glas auf Spielplatz

Präsidium des VfL Wolfsburg (v.l.): Roland Lekon, Gerd Hummel, Volker Böhme, Svenja Hohnstock und Dr. Peter Haase.

Quelle: Photowerk (bs)

VfL-Präsident Peter Haase eröffnete den anwesenden 114 Delegierten, dass die Standortfrage geklärt sei und der VfL weiterhin auf dem Gelände am Elsterweg bleibe. Die dortige allgemeine Infrastruktur und die Trainingsplätze sollen zudem umfangreich verändert und verbessert sowie eine Projektgesellschaft gegründet werden.

Auch verkündete Haase, dass der VfL Wolfsburg mit 4787 Angehörigen eine leichte Steigerung der Mitgliederzahl gegenüber dem vergangenen Jahr verzeichnete.

Präsidiumsmitglied Gerd Hummel dankte den Trainern für ihr Engagement und lobte die guten Leistungen der Sportler: Für den VfL gab es im vergangenen Jahr 35 Platzierungen unter den Top Drei bei Norddeutschen Meisterschaften und 55 Platzierungen unter den Top Fünf bei Deutschen Meisterschaften. Bei Europa- und Weltmeisterschaften schafften es VfL-Athleten 63 mal unter die ersten zehn Besten. Herausragender Athlet in 2013 war Sven Sknipphals, der Deutsche Vizemeister über 200 Meter. Folglich ernannte ihn das Gremium nun zum „Sportbotschafter“des VfL.

Darüber hinaus bestätigte die Versammlung Otto Ferdinand Wachs als Mitglied des Vereinsrates und Johann Schleiermacher als stellvertretenden Jugendleiter.

nr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände