Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg VfL-Spiel: Weiter hohes Sicherheitsaufkommen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg VfL-Spiel: Weiter hohes Sicherheitsaufkommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 06.12.2015
Erhöhtes Sicherheitsaufkommen: Auch beim Heimspiel des VfL gegen Dortmund sicherten Polizisten mit Maschinenpistolen die Arena. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Im neuen Jahr werde die Lage dann neu bewertet, sagte Polizei-Einsatzleiter Oliver Meyer.

Aus polizeilicher Sicht war es im Großen und Ganzen ein ruhiges Spiel: Die rund 5000 Dortmund-Fans reisten in erster Linie mit Bussen an. Der Polizei sei es vor und nach dem Spiel gelungen, Heim- und Gästefans weitestgehend voneinander fern zu halten.

Ein Dortmund-Fan hat auf dem Weg zur VW-Arena einen Polen-Böller gezündet, bei drei Fans fand die Polizei Drogen und es gab eine Sachbeschädigung an einem Auto sowie eine Schlägerei im Heim-Fanblock.

jes

VfL-Armwrestler Matthias Schlitte aus Wolfsburg ist mittlerweile routinierter TV-Gast. Der Mann mit dem Popeye-Arm trat schon in etlichen Shows auf, deshalb sieht er seinem Auftritt bei „Stern TV“ am Mittwochabend (22.15 Uhr, RTL) gelassen entgegen.

06.12.2015

Und wieder verschwindet ein Stück Stadtgeschichte. Wolfsburgs älteste Kleingartenanlage „Steimker Berg“ wird Ende des Jahres an die Stadt übergeben. Auf dem riesigen Areal entlang der Reislinger Straße am Hellwinkel entsteht ein neues Wohnviertel mit 750 Wohnungen. Wehmut lag in der Luft beim Abschiedsfest am Samstag...

06.12.2015

Mörse. Weil er einem Tier ausweichen wollte, verursachte ein 18-Jähriger in der Nacht zu Samstag einen Unfall in Mörse. Der Skoda machte eine Ampel platt, landete anschließend auf der Seite. Drei von fünf Insassen verletzten sich.

06.12.2015
Anzeige