Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
VfL-Spiel: Polizei zieht positive Bilanz

Wolfsburg VfL-Spiel: Polizei zieht positive Bilanz

25.000 Zuschauer sahen am Samstag in der Volkswagen-Arena den 2:1-Sieg des VfL Wolfsburg gegen die TSG Hoffenheim. Probleme bereiteten die Fans der Polizei nicht - sie verzeichnete keine einzige Straftat.

Voriger Artikel
Nächtliche Ruhestörung sorgt für Großeinsatz
Nächster Artikel
Einbrecher erbeuten Schmuck

VW-Arena: Die Fans der TSG Hoffenheim bereiteten der Polizei am Samstag keine Probleme.

Quelle: Photowerk (bb)

Polizei-Einsatzleiter Harald Kreisel zog nach dem Spiel eine positive Bilanz: „Es gab keine Vorfälle, es war ein Fußballspiel, wie wir es uns wünschen.“

Zu dem VfL-Spiel waren rund 250 Gästefans zum größten Teil mit Bussen angereist - und die Hoffenheimer hielten sich nach Spielschluss nicht mehr lange in Wolfsburg auf. „Sie sind alle enttäuscht, aber ruhig nach Hause gefahren“, so Einsatzleiter Kreisel.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel