Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
VfL-Spiel: Polizei zieht positive Bilanz

Wolfsburg VfL-Spiel: Polizei zieht positive Bilanz

25.000 Zuschauer sahen am Samstag in der Volkswagen-Arena den 2:1-Sieg des VfL Wolfsburg gegen die TSG Hoffenheim. Probleme bereiteten die Fans der Polizei nicht - sie verzeichnete keine einzige Straftat.

Voriger Artikel
Nächtliche Ruhestörung sorgt für Großeinsatz
Nächster Artikel
Einbrecher erbeuten Schmuck

VW-Arena: Die Fans der TSG Hoffenheim bereiteten der Polizei am Samstag keine Probleme.

Quelle: Photowerk (bb)

Polizei-Einsatzleiter Harald Kreisel zog nach dem Spiel eine positive Bilanz: „Es gab keine Vorfälle, es war ein Fußballspiel, wie wir es uns wünschen.“

Zu dem VfL-Spiel waren rund 250 Gästefans zum größten Teil mit Bussen angereist - und die Hoffenheimer hielten sich nach Spielschluss nicht mehr lange in Wolfsburg auf. „Sie sind alle enttäuscht, aber ruhig nach Hause gefahren“, so Einsatzleiter Kreisel.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg