Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg VfL-Heimspiel: Drogen und Prügel
Wolfsburg Stadt Wolfsburg VfL-Heimspiel: Drogen und Prügel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 09.02.2014
Gäste-Fanblock: Die Mainz-Anhänger verhielten sich weitgehend ruhig beim Bundesliga-Heimspiel des VfL. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Der 47-jährige VfL-Anhänger schlug im eigenen Block einer Wolfsburgerin (29) ins Gesicht. Zudem kam es nach Spielschluss vor der Arena zu einem lautstarken Streit zwischen zwei Wolfsburgern und vier Gäste-Fans. „Wir konnten jedoch rechtzeitig die Situation schlichten“, so Thorsten Kühl, Einsatzleiter der Wolfsburger Polizei.

Bereits vor Spielanpfiff wurden zudem am Einlass bei drei Stadionbesuchern (22/21/ 18) Drogen gefunden - sie hatten Marihuana bei sich.

Insgesamt zog Kühl nach dem Spiel eine weitgehend positive Bilanz: „Die Atmosphäre war völlig friedlich. Unsere Kollegen hatten wenig zu tun und konnten sich in Ruhe das Spiel ansehen.“ Der Einsatzleiter lobte in diesem Zusammenhang ausdrücklich die heimischen VfL-Fans.

rpf

Anzeige