Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
VfL: Fußballschüler aus Mexiko

Wolfsburg VfL: Fußballschüler aus Mexiko

Die Fußballschule des VfL Wolfsburg hat seit Sonntag zehn mexikanische Fußballschüler zu Gast. Eine Woche lang werden die jungen Talente im VfL-Camp trainieren.

Voriger Artikel
Absperrbake überfahren: Unfallflucht im Rausch
Nächster Artikel
Totgeglaubter droht Ärger mit Finanzamt

Dürfen eine Woche lang im VfL-Internat trainieren: Fußballschüler aus Mexiko.

Quelle: Boris Baschin

Die in Mexiko lebende Ilona Henke rief mit der ehemaligen mexikanischen Nationalspielerin Mariana de Alba das Fußballprojekt ins Leben. Seit 2012 kooperiert der VfL Wolfsburg mit dem „Centro de Formacion Balvanera“ (CFB), einer mexikanischen Organisation, die sozial schwache Kinder unterstützt.

„Das Besondere daran ist, dass Kinder mit Familien und Waisen zusammenkommen und eine Einheit werden“, so Henke. Seit 2013 fahren der ehemalige VfL-Profi Roy Präger und sein Trainerteam nach Balvanera und veranstalten ein Fußballcamp. Dieses Jahr nahmen 60 Kinder teil, zehn qualifizierten sich für die Fußballschule in Wolfsburg. Am Sonntag reisten die Kinder an. „Ich danke allen für die Chance, meinen Traum wahr werden zu lassen“, freute sich Mauro (13). Die ganze Woche trainieren die Kinder zwei Mal täglich und kommen ihrem Ziel, Fußballstar zu werden, ein Stückchen näher.

anh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr